Mesago InServFM

Industrieservices und FM – die erste gemeinsame Messe. Bild: Mesago

Mesago InServFM

Industrieservices und FM – die erste gemeinsame Messe.
Bild: Mesago

und des Industrieservices bei namhaften Ausstellern aus Industrie und Wissenschaft. Beide Branchen zeigten ihr Know-how sowohl in ihren jeweiligen Spezialisierungen als auch ihren Synergien.

„Aussteller und Messebesucher haben mir in vielen persönlichen Gesprächen bestätigt, dass eine gemeinsame Messe für Facility Management und Industrieservice die richtige Entscheidung für eine zukunftsfähige Messe zweier milliardenschwerer Servicebranchen ist. Das Erstevent hat sich als Netzwerk und als Plattform für Best Practices und Innovationen bestens präsentiert.“ Einschätzung von Otto Kajetan Weixler, GEFMA e. V.
„Die Messe INservFM ist ein wichtiges Medium, um die Bedeutung von Industrieservice und Facility Management in der öffentlichen Wahrnehmung zu platzieren“, so Dr. Reinhard Maaß, Geschäftsführer WVIS e. V.

4.237 Fachbesucher informierten sich bei 119 Ausstellern über deren facettenreiches und aktuelles Portfolio. Insbesondere das breitgefächerte Dienstleistungs- und Produktangebot überzeugte und die Aussteller lobten das hochkompetente Publikum vor Ort.

Das umfassende Informationsangebot des INservFM Kongresses nahmen 571 Teilnehmer in Anspruch. Die Wissens- und Informationsplattform vermittelt fundiertes Fachwissen am Puls der Zeit durch Experten aus Facility Management und Industrieservice. Neben dem INservFM Kongress fand auch erstmalig der Industrieservice Kongress statt, der vom Wirtschaftsverband für Industrieservice (WVIS) organisiert wurde. Parallel dazu feierte die  Fachtagung „IT im Real Estate und Facility Management“ ihren Auftakt.

Das vielseitige Forumprogramm der INservFM 2016 hat die Teilnehmer mit hochwertigen Vorträgen sowie Podiumsdiskussionen, u.a. zum Thema „Facility Management und Industrieservice = Service 4.0?“, aktuell informiert. Zahlreiche Keyplayer der Branche nutzten dieses Diskussionsforum: Mit dabei waren Unternehmen wie die Bilfinger HSG Facility Management GmbH, Ebert HERA Esser Holding GmbH, InfraServ GmbH & Co. Höchst KG und die Piepenbrock Unternehmensgruppe GmbH + Co. KG. Einen wichtigen Einblick in die Servicewelt bot die Keynote von Sabine Hübner, Unternehmerin und Spezialistin für Servicequalität, mit ihrem Vortrag „Service schlägt Preis“.
Die Zahlen 2016:

  • Ausstellerfläche: 7.037 qm
  • Aussteller: 119
  • Besucher: 4.237
  • Kongressteilnehmer: 571

Die Zahlen wurden gemäß FKM Richtlinien (Gesellschaft zu Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen) ermittelt.

Eine ausführliche Analyse steht voraussichtlich ab Anfang Mai nach einer detaillierten Auswertung der Zahlen zur Verfügung.

Die nächste INservFM Messe und Kongress findet vom 21. – 23.02.2017 in der Halle 11.0 des Frankfurter Messegeländes statt.
inservfm.de