© endostock - Fotolia.com

© endostock - Fotolia.com

Der Branchentreffpunkt wird von den Unternehmen Messfeld GmbH, dankl+partner consulting gmbh und MCP Deutschland GmbH abwechselnd in Salzburg und Klagenfurt organisiert bereits seit vielen Jahren bei den INSTANDHALTUNGSTAGEN. Der Branchentreffpunkt wird von den Unternehmen Messfeld GmbH, dankl+partner consulting gmbh und MCP Deutschland GmbH abwechselnd in Salzburg und Klagenfurt organisiert.

© endostock - Fotolia.com

© endostock – Fotolia.com

Die Besucher der INSTANDHALTUNGSTAGE erwarten in Salzburg von 08. bis 10.April umfangreiche Informationen und effizienter Austausch. Die Themen sind dabei so vielfältig wie der Fachbereich selbst: Die Vorträge und Seminare reichen von Praxisprojekten zur Instandhaltungsoptimierung, über Anleitungen zum Energiemonitoring, Ersatzteilmanagement, Schwingungsmessungen und Wuchten bis hin zu neuen mobilen Lösungen.

Selbstverständlich wird auch das omnipräsente Thema ‚Industrie 4.0‘ vor der Instandhaltung nicht halt machen. Welche Auswirkungen bereits sichtbar sind und worauf wir uns noch gefaßt machen müssen, wird Dipl.-Ing. Georg Güntern der Forschungseinrichtung Salzburg Research darstellen. Gemeinsam mit Partnern aus der Praxis arbeitet Güntner am Forschungsprojekt ‚Instandhaltung 4.0‘.

„Die INSTANDHALTUNGSTAGE orientieren sich an den Wünschen und Fragestellungen der Instandhalter. Sie dienen dem fachlichen Austausch und der Vernetzung von Instandhaltungs-Verantwortlichen in den Unternehmen.“, stellt Andreas Dankl, Initiator der Veranstaltung, klar.

Der erstmalig stattfindende Informationstag ‚Mobile Lösungen für die Instandhaltung‘ im Rahmen der INSTANDHALTUNGSTAGE ist ein Beispiel dafür. „Wir sehen große Unsicherheiten, welche mobilen Anwendungen tatsächlich in der Praxis einsetzbar sind, wo sie Erleichterungen bringen und was die Zukunft bringen wird. Das ist ein spannendes Thema! Beim Informationstag zeigen Anbieter ihre erprobten Praxislösungen und die anwesenden Instandhalter werden ganz genau hinsehen!“, kündigt Andreas Dankl an.

Das Programm im Überblick:

08.-09.04.2014 Fachtrainings für Instandhalter
Trainings ganztägig, Teilnahme kostenpflichtig, Anmeldung erforderlich.

  • Training 1 | Optimierung der Instandhaltungsorganisation.
  • Training 2 | Energieffizienz – Anwendung der neuen gesetzlichen Vorschriften.
  • Training 3 | TPM-Einführung: Die Verfügbarkeit Ihrer Anlagen steigern.
  • Training 4 | Von Praktiker zu Praktiker: Schwingungsmessen, Ausrichten und Wuchten.
  • Training 5 | Instandhaltung: Gesetze und Vorschriften. Nützliche Informationen für die Praxis.
  • Training 6 | Identifikation Ihrer kritischen Bauteile und Ableitung der Instandhaltungsstrategie.
  • Training 7 | Ersatzteile, Lager- und Materialwirtschaft in der Instandhaltung.
  • Training 8 | Strategisches Condition Monitoring – Stolpersteine am Wege zu effizientem CM.
  • Training 9 | Energieeffizienz in der Drucklufterzeugung und Nutzung.

09.04.2014 Anwendertag ‘Mobile Lösungen für die Instandhaltung’ mit API Deutschland GmbH, dawin gmbh, Green Gate AG, H&H Systems Software und P&S Consulting GmbH.
Teilnahme kostenpflichtig, Anmeldung erforderlich.

10.04.2014 Kongresstag: Vorträge & Ausstellung
Teilnahme kostenfrei, Anmeldung erforderlich.

  • Vortrag 1 | Aufbau einer Instandhaltung an einem neu errichteten Produktionsstandort in Zentraleuropa. Erfahrungen, Rahmenbedingungen, Schwierigkeiten. Dipl.-Ing. Gerhard Stöger | Siemens AG Österreich
  • Vortrag 2 | Schatzsuche in den Normen des Asset Managements und der Instandhaltung. Dr. Reinhard Korb | Korb Consulting KG, Partner von dankl+partner consulting gmbh
  • Vortrag 3 | Lean-Energiemanagement  als Chance für die Instandhaltung. Daniel Ernst | Saia-Burgess Controls AG
  • Vortrag 4 | Energiemonitoring als praktisches Werkzeug für die Instandhaltung.  Dipl.-Ing. Jutta Isopp | Messfeld GmbH
  • Vortrag 5 | Industrie 4.0 und die Auswirkungen auf die Instandhaltung. Dipl.-Ing. Georg Güntner | Salzburg Research Forschungsges.m.b.H
  • Vortrag 6 | Professionelles Ersatzteilmanagement als integrativer Bestandteil moderner IPSA-Systeme. Mag. Oliver Hofbauer | H&H Systems Software GmbH
  • Vortrag 7 | Sind die Instandhalter die Spitzensportler der Technik?
  • Im Anschluss: Technikführung durch das Messegelände (ca 30-45 min)

Alle Infos hier und unter www.instandhaltungstage.at