easyfairs

Die easyFairs FERTIGUNG & INSTANDHALTUNG vom 23 -24 Juni 2010 im Messezentrum Neu in Wels soll dies Lücke schließen und eine praxisnahe Informations- und Meinungsplattform bieten Vom Einsatz moderner und energiesparender Antriebstechnik über optimale Anlagenplanung, ressourcenoptimierte Instandhaltung, effizientes Facility Management bis hin zur umweltverträglichen Entsorgung, zum Recycling und zur Nutzung regenerativer Energien erwartet den Besucher ein breites Spektrum an Themen und Lösungen Diese sollen Industrieunternehmen helfen, ihre Produktionsprozesse kosten- und umweltoptimiert zu gestalten Die Fachmesse wird von Partnern wie dem Mechatronik- Cluster Oberösterreich, dem Netzwerk Umwelttechnik und dem österreichischen Verein für Instandhaltung und Facility Management MFA unterstützt Diese Partner zeichnen auch verantwortlich für das  Rahmenprogramm Geplant sind praxisnahe Fachvorträge auf der Informationsbühne sowie „learnshops“ und begleitende Workshops rund um die industrielle Fertigung Besucher werden aus allen Bereichen mit intensivem Anlagenbetrieb erwartet Angesprochen sind unter anderem Entscheider aus dem Maschinen-, Anlagen-, Fahrzeug- und Automobilbau, der Lebensmittelbranche, der Metall-, Pharma-, Kunststoff-, Elektronikindustrie, der Chemischen Industrie und Mineralölverarbeitung, Kommunale Betriebe sowie Unternehmen der Energie- und Wasserversorgung, die sich auf dieser Veranstaltung über aktuelle Dienstleistungen, Lösungen und Produkte informieren wollen Unter den Ausstellern aus allen Branchen der industriellen Fertigung werden beispielsweise Hersteller, Anbieter und Händler von Antriebstechnik wie Elektromotoren, von Fluidtechnologien wie Hydraulikpumpen und Ventilen, Mechatronik-Komponenten und Steuertechnik und Softwarelösungen sein, aber auch Dienstleister in der Instandhaltung, beim Facility Management, bei Entsorgung und Recycling ebenso wie Beratungsunternehmen, Verbände und Interessenvertretungen Der Eintritt für Fachbesucher ist kostenlos easyfairsSynergieeffekten bietet. Die easyFairs FERTIGUNG & INSTANDHALTUNG vom 23.-24. Juni 2010 im Messezentrum Neu in Wels soll dies Lücke schließen und eine praxisnahe Informations- und Meinungsplattform bieten. Vom Einsatz moderner und energiesparender Antriebstechnik über optimale Anlagenplanung, ressourcenoptimierte Instandhaltung, effizientes Facility Management bis hin zur umweltverträglichen Entsorgung, zum Recycling und zur Nutzung regenerativer Energien erwartet den Besucher ein breites Spektrum an Themen und Lösungen. Diese sollen Industrieunternehmen helfen, ihre Produktionsprozesse kosten- und umweltoptimiert zu gestalten.
Die Fachmesse wird von Partnern wie dem Mechatronik- Cluster Oberösterreich, dem Netzwerk Umwelttechnik und dem österreichischen Verein für Instandhaltung und Facility Management MFA unterstützt. Diese Partner zeichnen auch verantwortlich für das  Rahmenprogramm. Geplant sind praxisnahe Fachvorträge auf der Informationsbühne sowie „learnshops“ und begleitende Workshops rund um die industrielle Fertigung.
Besucher werden aus allen Bereichen mit intensivem Anlagenbetrieb erwartet. Angesprochen
sind unter anderem Entscheider aus dem Maschinen-, Anlagen-, Fahrzeug- und Automobilbau, der Lebensmittelbranche, der Metall-, Pharma-, Kunststoff-, Elektronikindustrie, der Chemischen Industrie und Mineralölverarbeitung, Kommunale Betriebe sowie Unternehmen der Energie- und Wasserversorgung, die sich auf dieser Veranstaltung über aktuelle Dienstleistungen, Lösungen und Produkte informieren wollen.
Unter den Ausstellern aus allen Branchen der industriellen Fertigung werden beispielsweise Hersteller, Anbieter und Händler von Antriebstechnik wie Elektromotoren, von Fluidtechnologien wie
Hydraulikpumpen und Ventilen, Mechatronik-Komponenten und Steuertechnik und Softwarelösungen sein, aber auch Dienstleister in der Instandhaltung, beim Facility Management, bei Entsorgung und Recycling ebenso wie Beratungsunternehmen, Verbände und Interessenvertretungen.
Der Eintritt für Fachbesucher ist kostenlos.