Anzeige

 
Anzeige

Messen

Fachmessen Maintenance und Pumps & Valves erstmals gemeinsam in Dortmund

am 14.12.2016 um 08:00 Uhr

Erstmals finden am 29. und 30. März 2017 die Fachmessen Maintenance und Pumps & Valves erstmals gemeinsam in Dortmund statt.Dort zeigen zahlreiche Aussteller in den Westfalenhallen die aktuellen Trends und neuesten Standards der Instandhaltung.

Easyfairs Dortmund  2017

Begleitet wird der Branchentreff von fundierten Fachvorträgen im ScienceCenter der Messen.
Bild: Easyfairs

Neu und erstmals in Deutschland dabei ist mit der Pumps & Valves eine Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen und Prozesse. In der neu eröffneten Messehalle 5 treffen die Besucher maßgebende Hersteller und Instandhalter aus dem Pumpen- und Anlagenbau sowie der Prozesstechnik und dem Komponentenbau.

Maintenance und Pumps & Valves bereits gut gebucht

Mit bereits 80 Prozent belegter Standflächen bei der Maintenance und 70 Prozent bei der Pumps & Valves seien beide Fachmessen in Dortmund schon gut gebucht, berichtet Daniel Eisele, Messeleiter beim Veranstalter Easyfairs Deutschland GmbH. „Wir freuen uns über den starken Zuspruch, den die beiden Messen erfahren. Auch die große Anzahl an Ticketbestellungen von Fachbesuchern bereits vier Monate vor Messestart bestätigt unser Konzept.“ Unter den Ausstellern sind unter anderem auch Schwergewichte wie Atlas Copco, Aerzener Maschinenfabrik oder SEW Eurodrive im Instandhaltungsbereich, sowie AUMA Riester, EBARA Pumpen oder ZWICK Armaturen im Bereich Pumpen und Komponenten. „Für uns ist die Maintenance mit ihrer kompakten Zwei-Tages-Veranstaltung schon seit Jahren fester Bestandteil des Vertriebskonzepts unserer individuellen Servicelösungen“, sagt Stephan Brand, internationaler Marketingleiter der Aerzener Maschinenfabrik GmbH.

Die Erweiterung der Maintenance um die Pumps & Valves verspricht zahlreiche Synergien für Aussteller und Besucher. Der Veranstalter erwartet für die zweitägige Fachmesse in Dortmund bis zu 3.500 Fachbesucher. Im Zentrum der bei Besuchern wie Ausstellern gut angenommenen Fachveranstaltungen stehen vor allem Themen wie Softwarelösungen mit dem Schwerpunkt Industrie 4.0 und die Implementierung der Digitalisierung bei KMUs.

Messekonzept von Austellern und Besuchern angenommen

Begleitet wird der Branchentreff von fundierten Fachvorträgen im ScienceCenter der Messen mit Vorträgen zu aktuellen Wartungsthemen sowie Beiträgen aus dem Bereich der industriellen Pumpen-, Armaturen- und Ventiltechnik. Diese Vorträge finden in Kooperation mit dem Fraunhofer IML und Ausstellern statt. Das VDI-Expertenforum befasst sich darüber hinaus im Themenblock „Wir sichern Zukunft“ auch mit der Nachwuchsförderung und dem Berufseinstieg. Zudem können sich Besucher auf einem Gemeinschaftsstand des Forum Vision Instandhaltung e. V. (FVI) über Instandhaltungslösungen der FVI-Mitgliedsunternehmen informieren und mit Experten Wissen austauschen.

«maintenance Dortmund» und «PUMPS & VALVES Dortmund» 2017

  • Termin: Mittwoch und Donnerstag, 29. und 30. März 2017
  • Ort:Messe Westfalenhallen Dortmund, Halle 4, 5,  Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
  • Öffnungszeiten: Mittwoch, 9:00 – 17:00 Uhr
    Donnerstag, 9:00 – 16:00 Uhr
  • Ticketpreis: 2-Tages-Ticket für € 30,- (gilt für beide Fachmessen)
  • www.maintenance-dortmund.com, www.pumpsvalves-dortmund.de
 
 
Anzeige