Enterprise Content Management

90 Prozent von ihnen interessierten sich 2011 für Unternehmenssoftware, 85 Prozent kamen mit Investitionsabsichten zu dem IT-Event im Herbst Im Mittelpunkt stehen die aktuellen Themen Mobile Solutions, Enterprise 2 0, Big Data und Cloud Computing 90 Prozent von ihnen interessierten sich 2011 für Unternehmenssoftware, 85 Prozent kamen mit Investitionsabsichten zu dem IT-Event im Herbst. Im Mittelpunkt stehen die aktuellen Themen Mobile Solutions, Enterprise 2.0, Big Data und Cloud Computing.

Fokus auf Trends
Die DMS EXPO behandelt in Halle 5 das digitale Informationsmanagement in sämtlichen Facetten – von Dokumentenmanagement über Business Process- und Output-Management bis hin zu E-Post, De-Mail und Langzeitarchivierung. Dabei wird das Output-Management wieder in einem eigenen Hallenbereich präsent sein.
Neben dem Informationsangebot an den Ausstellerständen gibt es ein anwendernahes, kompaktes Forenprogramm mit Fachvorträgen, Best-Practice-Beispielen und hochkarätig besetzten Podiumsdiskussionen. Dr. Ulrich Kampffmeyer, Geschäftsführer der PROJECT-CONSULT-Unternehmensberatung, moderiert zwei Panel-Diskussionen. Dabei wird auf der Kongressbühne am 24. Oktober die Frage „Die Zukunft von ECM ist C-M-S Cloud, Mobile & Social – oder nicht?” diskutiert und am 25. Oktober das Thema „Information Management als Infrastruktur für die Informationsgesellschaft – die neue Rolle von ECM”.
Premiere hat das Fachforum zum Thema „DMS im eGovernment”. Es findet am 24. Oktober auf der Kongressbühne statt und beleuchtet den Einsatz von ECM in der öffentlichen Verwaltung. Einrichtungen, Kommunen und Behörden geben zusammen mit Fachberatern der Management- und Technologieberatung Zöller & Partner ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiter.
Ein anderes Highlight der DMS EXPO ist der International Business Day mit englischsprachigen Vorträgen. Er findet ebenfalls erstmalig statt – am 25. Oktober in Kooperation mit der Association for Information and Image Management (AIIM). Als Referenten haben Andrew Graham von der AIIM, Alan Pelz-Sharpe, Director der Real Story Group, und Dr. Ulrich Kampffmeyer zugesagt.
Der VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. als langjähriger Partner der DMS EXPO begleitet die Leitmesse auch 2012. Er präsentiert sich mit einem Gemeinschaftsstand und einem Forum mit vielfältigen Vorträgen. Darüber hinaus unterstützt der BITKOM – Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. neben der IT & Business die DMS EXPO. Er wird an allen drei Messetagen mit einem Gemeinschaftsstand und einem Forum in Halle 5 vertreten sein, auf dem Experten aus den BITKOM-Arbeitskreisen zu ECM-Themen referieren.

Begleitveranstaltungen mit Mehrwert
Thematisch an die DMS EXPO anknüpfende Begleitveranstaltungen runden den Messeevent ab. So stellt der VDMA – Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. am 25. Oktober im ICS – Internationales Congresscenter Stuttgart seinen DMS-Leitfaden vor. DOXNET, der herstellerneutrale Verband für Fachleute aus dem Digitaldruck und Dokumentenmanagement, bietet den Besuchern am 23. Oktober die Gelegenheit, den Messetag in entspannter Atmosphäre am Round Table ausklingen zu lassen. Darüber hinaus bietet die DMS EXPO in diesem Jahr die Bühne für eine Preisverleihung. Am ersten Messetag wird der von Pentadoc ausgelobte ECM-Award in drei Kategorien verliehen.

Passend zum übergreifenden Konzept können beide Fachmessen mit einer Eintrittskarte besucht werden. Das Ticket kostet an der Tageskasse 25 Euro (ermäßigt 15 Euro). Wer die Online-Registrierung nutzt, erhält die Karte zum Vorverkaufspreis von 15 Euro (ermäßigt zehn Euro).
Weitere Informationen finden Sie unter

www.dms-expo.de
www.twitter.com/dmsexpo
www.xing.com/net/itandbusiness
www.youtube.com/itandbusiness