igus vector Wettbewerb

Den Gewinnern winkt ein Preisgeld von bis zu 5 000 Euro, die offizielle Preisverleihung findet auf der Hannover Messe im April 2014 statt igus vector Wettbewerb seine Konstruktionen vorstellen. Den Gewinnern winkt ein Preisgeld von bis zu 5.000 Euro, die offizielle Preisverleihung findet auf der Hannover Messe im April 2014 statt.

Unter der Adresse www.vector-award.de gibt es alle weiteren Informationen, unter anderem zu den Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs oder einem Überblick über die bisherigen Gewinner. Von einem Roboter, der Pressen be- und entlädt, einer Schlickaufbereitungsanlage, bei der die größte Kunststoffenergiekette von igus, die E4.350, zum Einsatz kommt oder auch einer Anwendung in der Holzbearbeitung, bei der das twisterband von igus eingesetzt wird, das eine Gesamtdrehung von 1440 Grad ausführen kann. Außerdem gibt die Seite einen Überblick über die Vielfalt der interessanten und erfindungsreichen Bewerbungen seit der Erstausrichtung des Wettbewerbs im Jahr 2008. Das Spektrum der Einsendungen reicht von Bewegungstrainern in der Physiotherapie bis hin zu fahrbaren Startrampen für Weltraumraketen. Der Teilnahmeschluss der Bewerbungsphase ist der 15. Februar 2014.