Instandhaltungstage 2018

Auf der 3-tägigen Fachveranstaltung werden greifbare Praxislösungen und frische Ideen präsentiert und wertvolle Informationen mit Gleichgesinnten ausgetauscht. - Bild: Dankl/MCP

Bei den Instandhaltungstagen 2018 werden gleichermaßen wichtige und interessante Fragen diskutiert, wie etwa: Schafft die Instandhaltung den Sprung vom Kostenfaktor zum Wertschöpfungspartner? Kann die Instandhaltung neue Industrie 4.0 Technologien nutzen und Entwicklungen mitgestalten?

Auf der dreitägigen Fachveranstaltung erwarten die Teilnehmer greifbare Praxislösungen und innovative Ideen. Außerdem bietet sich Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Kollegen und Fachleuten.

Praktiker und Experten aus den Bereichen der Instandhaltung und Asset- und Facility Management sind herzlich eingeladen, auch aktiv bei den Instandhaltungstagen mitzuwirken. Organisiert wird die Veranstaltung von den Unternehmen Messfeld GmbH, dankl+partner consulting gmbh und MCP Deutschland GmbH abwechselnd in Salzburg und Klagenfurt.

Weitere Informationen erhalten Interessierte telefonisch unter +43 662 85 32 040 oder per Mail an lydia.hoeller@instandhaltungstage.at. md/nh