Computer

Der Gipsy RAS ist ein embbeded PC mit einer für die Netzwerkkommunikation optimierten NET ARM 9 CPU, 32 MB RAM und 32 MB Flash-Speicher 64 MB Flash-Speicher sind optional möglich In Netzwerken findet er Anschluss über Ethernet, Modem und zwei getrennte LON TP/FT Anschlüsse Hardwareerweiterungen sind über die integrierte USB-Schnittstelle machbar Als Betriebssystem kommt der Industriestandard Windows CE zum Einsatz Darauf laufen ein SQL Datenbankserver, der Easylon OPC Server und das Visualisierungstool DotVision Mit den zwei LON TP/FT Anschlüssen eignet sich der Gipsy RAS vor allem für eine Integration in LON-Gebäudenetzwerke Doch nimmt er die Daten auch aus anderen Netzen entgegen Diese werden mit DotVision visualisiert oder können auch in eigenen Anwendungen weiterverarbeitet werden Teure, zusätzliche Visualisierungslösungen sind damit überflüssig Die integrierte Ethernet- Schnittstelle verbindet den Gipsy RAS mit einem vorhandenen LAN, womit auch der Fernzugriff über Internet gegeben ist Dargestellt werden die gesammelten Informationen mit der Visualisierungssoftware DotVision und einem in den Gipsy RAS integrierte Webserver gesytecDer Gipsy RAS ist ein embbeded PC mit einer für die Netzwerkkommunikation optimierten NET ARM 9 CPU, 32 MB RAM und 32 MB Flash-Speicher. 64 MB Flash-Speicher sind optional möglich. In Netzwerken findet er Anschluss über Ethernet, Modem und zwei getrennte LON TP/FT Anschlüsse. Hardwareerweiterungen sind über die integrierte USB-Schnittstelle machbar. Als Betriebssystem kommt der Industriestandard Windows CE zum Einsatz. Darauf laufen ein SQL Datenbankserver, der Easylon OPC Server und das Visualisierungstool DotVision. Mit den zwei LON TP/FT Anschlüssen eignet sich der Gipsy RAS vor allem für eine Integration in LON-Gebäudenetzwerke. Doch nimmt er die Daten auch aus anderen Netzen entgegen. Diese werden mit DotVision visualisiert oder können auch in eigenen Anwendungen weiterverarbeitet werden. Teure, zusätzliche Visualisierungslösungen sind damit überflüssig. Die integrierte Ethernet- Schnittstelle verbindet den Gipsy RAS mit einem vorhandenen LAN, womit auch der Fernzugriff über Internet gegeben ist. Dargestellt werden die gesammelten Informationen mit der Visualisierungssoftware DotVision und einem in den Gipsy RAS integrierte Webserver.

Gesytec GmbH, Tel.: 02408 944 240, Mail: tschneider@gesytec.de, www.gesytec.de