Pro Aufladelöscher

bvfa sucht Gesichter für Werbekampagne „Pro Aufladelöscher“

Oktober 2014 zu einem Foto-Shooting

Pro Aufladelöscher

bvfa sucht Gesichter für Werbekampagne „Pro Aufladelöscher“

nach München eingeladen werden.

Einmal mit Unterstützung echter Profis vor der Kamera stehen – das verspricht nicht nur Spaß, sondern eine neue Erfahrung. Der bvfa ermöglicht mit seiner Aktion den Gewinnern einen Tag im Studio mit einem Topfotografen. Der Verband übernimmt die Kosten für Anreise und Hotel für zwei Personen in der Isar-Metropole. Darüber hinaus winkt noch ein Dankeschön in Höhe von 500 Euro. Die Teilnahmebedingungen und Bewerbungsinformationen gibt es auf der Internetseite www.pro-aufladeloescher.de. Die besten Ergebnisse des Shootings werden ab Januar 2015 die neue Werbekampagne „Pro Aufladelöscher“ zieren.

Seriöse Fachkampagne

Ihr Ziel ist es, die Vorteile der Aufladefeuerlöscher einem breiten Fachpublikum und wichtigen Meinungsbildnern noch bekannter zu machen. Geplant sind Plakate, Anzeigen und Infomaterial. „Uns war es von Anfang wichtig, ein so wichtiges Hilfsmittel in der Feuerbekämpfung mit ganz authentischen Persönlichkeiten zu bewerben, denn Sicherheit ist keine Frage von Showeffekten, sondern von Glaubwürdigkeit“, begründet der stellvertretende bvfa-Vorsitzende Jürgen Joseph die ungewöhnliche Branchen-Aktion.

Kontakt:
bvfa – Bundesverband Technischer Brandschutz e. V.
Dr. Wolfram Krause / Geschäftsführer
Koellikerstraße 13
D-97070 Würzburg
Telefon: 0931 / 35 292 0
Fax: 0931 / 35 292 29
E-Mail: info@bvfa.de
www.bvfa.de