Anzeige

 
Anzeige

Fachtagung

Brandschutz 2014

am 27.01.2014 um 14:00 Uhr

Immer wieder berichten Medien von Schadensfällen mit beachtlichen juristischen und wirtschaftlichen Folgen. Deshalb ist auch für Ihr Unternehmen effektiver und umsichtiger vorbeugender Brandschutz unter Berücksichtigung baulicher, anlagentechnischer, organisatorischer sowie effektiver abwehrender Maßnahmen unerlässlich. Bedingt durch die gesetzlichen Anforderungen und Schadenereignisse aus der Vergangenheit sowie Weiterentwicklungen ergeben sich praxisbezogene Brandschutzkonzepte. Voraussetzung dafür sind Know-how der handelnden Personen, Reflexion aus Erfahrungen und Umsetzung innovativer Lösungen.

© B. Wylezich - Fotolia.com

© B. Wylezich – Fotolia.com

Exakt auf diese Schwerpunkte ist das Konzept der Fachtagung Brandschutz 2014 ausgelegt. Sie gibt Ihnen einen Überblick zu den aktuellen gesetzlichen Entwicklungen und Anforderungen, thematisiert neben vielen aktuellen brandschutzrelevanten Regelwerken, inkl. der für fast alle Unternehmen wichtigen TRGS 510/TRGS 800, auch innovative Entwicklungen und neue Trends, zeigt haftungsrechtliche Risiken und Lehren aus aktuellen Schadensfällen auf und erläutert die Zusammenarbeit der Unternehmen mit der Feuerwehr. Außerdem werden – elementar wichtig – vorbeugende Brandschutzmaßnahmen vorgestellt. So werden z. B: anhand eines Feuersimulators die Notwendigkeit von Löschhilfen und mit einem Modell die Netzanalyse dargestellt.

Lassen Sie sich überraschen und weiterbilden. Der Fokus der Themen liegt wie immer auf der praxisnahen Umsetzung im Unternehmen. Aus Schaden wird man klug – bei unserem Best-Practice-Vortrag ist das keine Floskel.

Eine Besichtigung der brandschutzrelevanten Bereiche des Energiebunkers bildet ein Highlight der Veranstaltung und zeigt noch einmal die Wichtigkeit von Brandschutz in einem Unternehmen vor Ort.

Die Fachtagung Brandschutz 2014 bietet Ihnen ein Forum, in dem Sie mit Fachleuten aus unterschiedlichen Bereichen Erfahrungen austauschen und Lösungen diskutieren können. Unsere kompetenten und praxiserfahrenen Referenten und der Moderator stehen Ihnen zur Diskussion und zur Beantwortung Ihrer Fragen gern zur Verfügung. Freuen Sie sich auf zwei informative Tage und ein gemeinsames Abendessen.

Die Fachtagung ist vom Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. mit 3 VDSI Punkten für Brandschutz und 2 VDSI Punkten für Arbeitsschutz bewertet worden und als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte im Sinne der vfdb-Richtlinie 12-09/01:2009-03 geeignet.

Die Veranstaltung ist unverzichtbar für Brandschutzbeauftragte aus Industrie, Handel und Verwaltung, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheits- und Umweltschutzbeauftragte, Architekten/Bauingenieure, Planungs-, Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden sowie Versicherungsfachleute.

Veranstaltungstermin/-ort
25. bis 26. März 2014
Lindner Park-Hotel Hagenbeck
Hagenbeckstraße 150
22527 Hamburg
Tel.: 040 800808-100
Fax: 040 800808-188

Preis
Der Preis für die Teilnahme beträgt 1.094,80 € inkl. USt (920,00 € netto) pro Person und beinhaltet die Teilnehmerunterlagen und die Verpflegung.

 
Ihre Ansprechpartnerin
Meike Langmann
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Tagungen und Kongresse
Große Bahnstr. 31
22525 Hamburg
Tel.: +49 40 8557-2046
Fax: +49 40 8557-2958
mlangmann@tuev-nord.de

 
 
Anzeige