Wirtschaftliche Instandhaltung

Der erfahrene Instandhalter nutzt die Thermografie als erfolgreichen Baustein vorbeugender Inspektionsmethoden im Zusammenhang mit einer zustandsorientierten Instandhaltungsstrategie Mit Hilfe der Infrarot-Inspektion erfolgt die Charakterisierung des Anlagen- und Bauteilzustands durch wiederkehrende oder kontinuierliche Messwertaufnahmen Auf diese Weise können thermische Fehlstellen frühzeitig erkannt und schadensvorbeugende Maßnahmen zur Verlängerung der Anlagenlaufzeit rechtzeitig eingeleitet werden Zusammenhang mit einer zustandsorientierten Instandhaltungsstrategie. Mit Hilfe der Infrarot-Inspektion erfolgt die Charakterisierung des Anlagen- und Bauteilzustands durch wiederkehrende oder kontinuierliche Messwertaufnahmen. Auf diese Weise können thermische Fehlstellen frühzeitig erkannt und schadensvorbeugende Maßnahmen zur Verlängerung der Anlagenlaufzeit rechtzeitig eingeleitet werden.

vath

Auch 2010 dabei: Der VATh auf der MAINTAIN.

Das aber bedeutet, dass die Einleitung von geeigneten Instandhaltungsmaßnahmen zur richtigen Zeit eine vorbeugende Inspektion im Vorfeld des Instandsetzungsereignisses voraussetzt. Diese tangierende Instandhaltungsstrategie erzielt als geplantes Ereignis sicherheitsrelevante und wirtschaftliche Nutzeffekte, z. B. durch Schonung von Ressourcen und Umwelt, des Weiteren durch Reduzierung von Betriebsstörungen, Produktionsausfall- und Instandhaltungskosten und ferner von Folgeschäden.
Thermografische Untersuchungen werden seit Jahrzehnten zur Überprüfung von elektrischen Bauteilen und deren Verbindungselementen in allen Spannungsebenen, von mechanischen Betriebsmitteln in der Anlagen- sowie Maschinendiagnostik und in der Gebäudeinstandhaltung erfolgreich durchgeführt.
Die Infrarot-Thermografie nimmt aufgrund ihrer Wirtschaftlichkeit und Vielseitigkeit einen hohen Stellenwert in der Instandhaltung ein. Daher sind der Bundesverband VATh und der Partnerverband FVI – Forum Vision Instandhaltung e.V. – auch auf den Instandhaltungsmessen easyFairs und MAINTAIN vertreten.
Auf der bevorstehenden Messe MAINTAIN 2010, die vom 12.-14. Oktober 2010 in München stattfindet, werden sich beide Verbände mit verbandsangehörigen Unternehmen auf eigenen Gemeinschaftsständen präsentieren.  Auch Vorträge im Ausstellerforum bieten Gelegenheit zum Wissensaustausch, zur Fachdiskussion und zur Pflege nationaler und internationaler Kontakte. Der VATh unterstützt diese Vortragsveranstaltung mit einem Beitrag über die thermografische Diagnostik in der Instandhaltung.
Der Verband freut sich auf Ihren Besuch!

Mail: Geschaeftsfuehrer@VATh.de
presse@fvi-ev.de
www.VATh.de
www.IPIH.de