ama

Der AMA Innovationspreis ist mit 10 000 Euro Preisgeld dotiert, Einsendeschluss ist der 16 Januar 2012 Die Nominierungen werden auf der AMA Jahrespressekonferenz im Februar 2012 bekannt gegeben, die Preisverleihung erfolgt zur Eröffnungsfeier der SENSOR+TEST am 22 Mai 2012 in Nürnberg ama und Entwicklerteams mit innovativen, herausragenden Forschungs- und Entwicklungsleistungen. Der AMA Innovationspreis ist mit 10.000 Euro Preisgeld dotiert, Einsendeschluss ist der 16. Januar 2012. Die Nominierungen werden auf der AMA Jahrespressekonferenz im Februar 2012 bekannt gegeben, die Preisverleihung erfolgt zur Eröffnungsfeier der SENSOR+TEST am 22. Mai 2012 in Nürnberg.

Der AMA Fachverband für Sensorik e.V.Innovatoren verbinden – ist das Netzwerk der Sensorik und Messtechnik. 1980 als AMA Arbeitsgemeinschaft Messwertaufnehmer e.V. gegründet, zählt der Verband heute 460 Mitglieder. Der Verband verbindet 85 Prozent Industrie- und 15 Prozent Institutsmitglieder.

Der AMA Innnovationspreis wird seit 12 Jahren für außergewöhnliche Forschungs- und Entwicklungsleistungen verliehen und gehört zu den renommiertesten Preisen in der Sensorik und Messtechnik. Auch über diesen Kreis hinaus gilt er als Gütesiegel für Entwicklungen mit hoher Marktrelevanz. Die Jury setzt sich zusammen aus Wissenschafts- und Wirtschaftsvertretern, die sowohl die wissenschaftliche Leistung, als auch die Marktchancen beurteilen. Bewerben können sich Einzelpersonen und Entwicklerteams aus der ganzen Welt. Teilnahmebedingungen und Ausschreibungsunterlagen stehen auf Deutsch und Englisch kostenfrei auf der AMA Homepage: www.ama-sensorik.de zur Verfügung.