hdt_essen

Es ist auch ein Weg zur Betriebsoptimierung Eine Vielzahl von Hemmnissen bei Know-How und IT-Security verhindern die Nutzung von Geschäftschancen auf Hersteller- und Betreiberseite Um Erfahrungen mit Remote Services aus Anbieter- und Instandhaltersicht geht es beim 22 RemoteService Forum am 26 und 27 Juni in München unter der Leitung von Dipl -Ing (FH) Karl-Heinz Sauter, Sauter-Service und Consulting GmbH RemoteServiceForumEs ist auch ein Weg zur Betriebsoptimierung. Eine Vielzahl von Hemmnissen bei Know-How und IT-Security verhindern die Nutzung von Geschäftschancen auf Hersteller- und Betreiberseite.
Um Erfahrungen mit Remote Services aus Anbieter- und Instandhaltersicht geht es beim 22. RemoteService Forum am 26. und 27. Juni in München unter der Leitung von Dipl.-Ing (FH) Karl-Heinz Sauter, Sauter-Service und Consulting GmbH.

Das RemoteServiceForum gibt Antwort und zeigt an Projektbeispielen, Konzepten und durch die begleitende Ausstellung „Marktplatz Remote“, welche Lösungen heute genutzt werden, warum VPN alleine nicht ausreicht, und wie Geld gespart/verdient werden kann.

Dazu werden Beiträge zu folgenden Themenschwerpunkten erbeten:

  • Fernzugriffslösungen
  • Remote Plattformtechnologien
  • Sicherheit beim Fernzugriff
  • Instandhaltung mit Remote Service
  • Datenauswertung und predictive maintenance
  • Condition-Monitoring und Video-Support
  • Veränderung Instandhaltung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Remote Service Marketing und Verkauf

Die Vortrags-Vorschläge senden Sie bitte mit Namen und Titel des Autors, Titel des Vortrags sowie eine Kurzbeschreibung oder Inhalte in Stickpunkten, bis zum 24.2.2012 an:
Frau Eva Beldiman, Tel.: +49 (0)89 45 219 214; E-Mail: eva.beldiman@hdt-essen.de

www.hdt-essen.de