1. Deutscher Brand- und Explosionsschutzkongress

Deutschen Brand- und Explosionsschutzkongress durchzuführen und erstellt an 1,5 Tagen das wissenschaftliche Programm – eine perfekte Kombination aus Theorie und Praxis Die gesellschaftliche Sensibilisierung für industrielle Explosionen und deren Gefahren, die präventive Aufklärung der Industrie und die inhaltliche Abgleichung und Interpretation der weltweit unterschiedlichen Richtlinien sind die Hauptthemen von IND EX® e V und des Kongresses den 1. Deutschen Brand- und Explosionsschutzkongress durchzuführen und erstellt an 1,5 Tagen das wissenschaftliche Programm – eine perfekte Kombination aus Theorie und Praxis. Die gesellschaftliche Sensibilisierung für industrielle Explosionen und deren Gefahren, die präventive Aufklärung der Industrie und die inhaltliche Abgleichung und Interpretation der weltweit unterschiedlichen Richtlinien sind die Hauptthemen von IND EX® e. V. und des Kongresses.

1. Deutscher Brand- und Explosionsschutzkongress

Dieser findet vom 21. – 22. Mai 2014 in den Westfalenhallen Dortmund, Halle 5, statt. Parallel dazu ist es möglich, kostenlos die Fachmessen „Schüttgut“ und „Recycling-Technik 2014“ zu besuchen.

Am ersten Tag ab 09:30 Uhr referieren Fachleute der Branche über die Gefahren, Unfälle, Lösungen und die neuesten Regelwerken aus dem Bereich Brand- und Explosionsschutz.
Nachmittags erleben die Teilnehmer bei Live-Vorführungen auf dem Gelände der DMT in Dortmund, wie große Anlagenteile in 20 m Entfernung vor ihnen explodieren. Der Transfer zum DMT Gelände und zurück wird organisiert.

Am nächsten Tag erläutern die Experten, warum und wie Brand- und Explosionsschutz voneinander profitieren und stellen Lösungen, Trends und aktuelle Erkenntnisse aus der Branche vor. Gelegenheiten zum Informationsaustausch und zum Know-How Transfer mit den Fachleuten sind eingeplant. Die Veranstaltung endet gegen 13:00 Uhr.

www.ind-ex.info