Vinci Energies mit der Marke Actemium erweitert das Portfolio in der Kalibrier- und Messtechnik im Pharmabereich durch Integration von Elotec-Kalibriertechnik, ehemals Enumtec.

Vinci Energies mit der Marke Actemium erweitert das Portfolio in der Kalibrier- und Messtechnik im Pharmabereich durch Integration von Elotec-Kalibriertechnik, ehemals Enumtec. - Bild: Actemium

| von Stefan Weinzierl

Der Tätigkeitsschwerpunkt von Elotec liegt in der Region um Penzberg. Das Team zeichnet für die Kalibrierung der Prozess-Sensorik in der Produktion sowie für die Wartung und Kalibrierung von Kühlschränken für Prozessproben und Stammzellen bei einem großen Pharmakunden verantwortlich.

Wie gut diese Kompetenzen die Marke Actemium laut der Mitteilung des Unternehmens erweitern, zeige die Tatsache, dass auch Actemium bei dem gleichen Kunden bereits tätig ist und das Pharmaunternehmen in der Wartung und Kalibrierung von Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Elektroanlagen unterstützt.

Durch zusätzliche Lieferung der ergänzenden Wartungs- und Kalibrierungslösungen aus einer Hand ließen sich für den Kunden die Prozesse künftig zusätzlich optimieren.

"Wir freuen uns sehr, unsere Expertise im Bereich Wartung und Kalibrierung speziell in der Pharmaindustrie zusammen mit dem neuen Team weiter auszubauen. So können wir auch im Sinne der Kunden Synergien nutzen und durch unseren Full-Service die Effizienz steigern", so Frank Westphal, Geschäftsführer Vinci Energies Deutschland und CEO von Actemium
Deutschland.

Die Enumtec GmbH wurde 1994 in München gegründet und war spezialisiert auf Wartung und Service in der Qualitätssicherung und Kalibrierung der Messtechnik insbesondere in den Produktionsanlagen der Pharmaindustrie. Der Geschäftsbereich Analysetechnik von Enumtec ist in der DFU Service GmbH aufgegangen, während das Wartungsgeschäft zunächst unter dem Label Elotec firmierte und nun in die Serviceaktivitäten von Actemium integriert wird.

Vinci