Digitalisierung, Hand

Das Münchener Software Unternehmen Membrain GmbH veranstaltet gemeinsam mit dem Netzwerk für Instandhaltung, MFA, dankl+partner consulting | MCP Deutschland und dem Verlag Moderne Industrie am 9. Juli 2019 den Praxistag: Smart Maintenance. - Bild: Pixabay

Das Münchener Software Unternehmen Membrain veranstaltet gemeinsam mit dem Netzwerk für Instandhaltung, MFA, dankl+partner consulting | MCP Deutschland und dem Verlag Moderne Industrie am 9. Juli 2019 den Praxistag: Smart Maintenance. Die eintägige Veranstaltung informiert über aktuelle Trends und Entwicklungen der Instandhaltung und wie Digitalisierung für effizientere Prozesse und mehr Produktivität sorgt. Der Praxistag findet in der Flugwerft Schleißheim (Deutsches Museum) statt und wird von einem kurzweiligem Rahmenprogramm abgerundet.

Smart Maintenance – die Instandhaltung im Wandel

Die Digitalisierung im industriellen Umfeld schreitet rasch voran und nimmt Einzug in allen Unternehmensbereichen. Dank des ganzheitlichen Ansatzes wird eine Optimierung der gesamten Prozesskette, von der Materialwirtschaft über die Fertigung bis hin zur Logistik, erreicht.

Oberstes Ziel ist nach wie vor die möglichst hohe technische Verfügbarkeit von Anlagen zu gewährleisten. Dennoch trifft man immer noch sehr häufig auf manuelle Prozesse („Stift und Zettel“) in der Instandhaltung. Die Digitalisierung ermöglicht dabei, aktuelle Anforderungen wie Echtzeit-Monitoring von kritischen Maschinen, einen optimalen Arbeitsablauf von Aufträgen und Predictive Maintenance zu erfüllen.

1 Tag – geballtes Know-how aus der Praxis

Dabei steht die Instandhaltung gleich vor mehreren Herausforderungen: Neben dem demographischen Wandel (Generationswechsel) herrscht ein Fachkräftemangel. Somit liegt ein besonderer Fokus auf effizientem Arbeiten. Darüber hinaus nehmen neue Technologien Einzug und etablieren sich nachhaltig. Auf dem Praxistag: Smart Maintenance erfahren die Teilnehmer alles über die Herausforderungen, Technologien, Chancen und Risiken sowie zukünftige Entwicklungen digitaler Instandhaltungsprozesse und wie diese Prozesse mithilfe neuer Technologien praxistaugliche Unterstützung erhalten.

Anhand von konkreten Praxisbeispielen wird dargelegt, wie mit Smart Maintenance die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen gesichert und optimiert wird. Unterschiedliche Ansätze in der Praxis erfahren Teilnehmer bei einer Podiumsdiskussion, die der verantwortliche Redakteur des Fachmagazins Instandhaltung aus dem Verlag Moderne Industrie, Stefan Weinzierl, leiten wird. Auch für das Networking und den Erfahrungsaustausch ist genügend Zeit vorhanden. Eine Abendveranstaltung rundet das Programm ab.

Zur Veranstaltung:

Der Praxistag: Smart Maintenance richtet sich an das Management und Betriebsleiter, Instandhaltungs- und Serviceleiter sowie Produktions-, Technik- und IT-Verantwortliche aus produzierenden Unternehmen. Der Event wird von den drei Branchenverbänden MFA, FVI und WVIS unterstützt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung:  www.membrain-it.com/praxistag