maintenance Dortmund Eingang

Die Maintenance Dortmund etabliert sich mehr und mehr als Leitmesse für die Instandhaltungsbranche. - Bild: Stefan Weinzierl

| von Easyfairs Deutschland GmbH

Unsere Kollegen von der Fachzeitschrift Instandhaltung waren von der diesjährigen Messe Maintenance schwer beeindruckt. Insbesondere die gute Organisation wurde gelobt. Wie zufrieden sind Sie selber?
Die Maintenance Dortmund war eine sehr gelungene Veranstaltung. Mehr als 220 Anbieter und Zuwachs bei den Besuchern um sechs Prozent - das sind die zentralen Eckdaten, die den Erfolg der diesjährigen Maintenance in Dortmund belegen. Dafür möchte ich noch mal die Gelegenheit nutzen und mich im Namen des ganzen Teams bei unseren Ausstellern, Besuchern und Partnern, die zu diesem herausragenden Ergebnis beigetragen haben, herzlich bedanken!

Welches Feedback haben Sie von Besuchern und Ausstellern erhalten?
Wir haben viele positive Rückmeldungen sowohl von unseren Ausstellern als auch von den Besuchern bekommen. Laut der Umfrage, die am Ende des zweiten Messetages verschickt wurde, ist die Messe erfreulicherweise ein Pflichttermin für die Instandhaltungsbranche und die Anwender aus der Industrie. Die Zufriedenheit der Aussteller kann man auch daran ablesen, dass viele direkt vor Ort ihren Stand für die maintenance 2021 gebucht haben. Die meisten Besucher gaben auch an, die Messe 2021 wieder zu besuchen und die Veranstaltung weiterzuempfehlen.

Kongress SMART MAINTENANCE

Sie sind ein Macher in Sachen moderne Instandhaltung? Sie wollen aktuelle Technologien, Prozesse und die Experten dazu kennenlernen? Dann kommen Sie am 24. und 25. November 2020 auf den Kongress SMART MAINTENANCE in Essen, den führenden praxisfokussierten Event der Branche für Profis aus dem deutschsprachigen Raum.

Es erwarten Sie spannende Einblicke in die Praxis Ihrer Kollegen und neueste Erkenntnisse aus der Forschung – und dazu spannende Gespräche mit anderen Experten sowie eine exklusive Werksführung.

Interessiert? Dann klicken Sie hier und sichern Sie sich Ihr Ticket!

Geht das Konzept einer "easy"-Messe, mit kompakten Ständen und kurzen Wegen auf?
Wir haben uns als Ziel gesetzt, eine effiziente, zweitägige Veranstaltung, fokussiert auf Lead-Generierung und Vertragsabschlüsse zu organisieren, die den Ausstellern die Möglichkeit bietet, ein All-in Standpaket zu buchen und dadurch wertvolle Zeit und Kosten zu sparen. Die Besucher bekommen bei uns auf der Messe in kürzester Zeit den kompletten Marktüberblick. Dadurch, dass die Stände kompakt bleiben, haben sie auch besser die Möglichkeit, neue Firmen und Produkte zu entdecken und auf ihre gezielten Anfragen konkrete Lösungen zu bekommen. Im Gegensatz zu klassischen, großen Messen haben unsere Aussteller Zeit für die Besucher.

Wie wichtig ist das Zusammenfallen mit der Messe Pumps & Valves?
Die Mehrheit unserer Besucher und Aussteller schätzt sehr, dass die Messen zeitgleich stattfinden. Denn Themen wie Condition Monitoring und Predictive Maintenance beschäftigen auch die Pumpen- und Armaturenbranche. Die Entscheider aus der Prozessindustrie, die zur Maintenance kommen, können sich zeitgleich über die Technik-Trends bei Kernkomponenten ihrer Anlagen informieren.

In der Branche sind die Trendthemen Software, IT, KI und Machine-Learning auf dem Vormarsch. Werden Sie das in kommenden Veranstaltungen noch weiter verstärkt in den Fokus nehmen?
Zusammen mit unseren Kompetenzpartnern und führenden Branchenexperten werden für jede Messe die Themen ausgewählt und ausgearbeitet. Dabei hören wir intensiv in den Markt rein und versuchen die aktuellen Trends und Entwicklungen in unterschiedlichen Formaten auf der Maintenance abzubilden. Momentan sind es tatsächlich unter anderem Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Die technologische Entwicklung schreitet aber rasant voran und es kann natürlich passieren, dass neue Themenfelder im nächsten Jahr in den Fokus rücken werden. Fest steht aber, dass wir ständig bemüht sind, unseren Besuchern den kompletten Überblick über die moderne Instandhaltung zu geben.

Welchen Beitrag kann eine Veranstaltung wie die Maintenance zu Branchenentwicklungen wie der Digitalisierung oder einer Ausbildungsreform leisten? 
Digitalisierung und Fachkräftemangel sind die wichtigsten Megatrends, die die Industrie beeinflussen. Die Maintenance stellt dabei eine Plattform zur Verfügung, auf der man sich austauschen und informieren kann. Die Besucher bekommen zudem den kompletten Überblick über die moderne Instandhaltung: von visionären Ideen bis zu Produkten und Lösungen, die sie sofort in den Instandhaltungs-Alltag integrieren können. So viel kann ich bereits verraten, dass es für die nächste Maintenance 2021 Ideen gibt, wie wir besonders das Thema des Fachkräftemangels aufgreifen und die Aus- und Weiterbildung in der Instandhaltung fördern können.

Ein Expertenbeitrag im Auftrag der maintenance Dortmund.

maintenance Logo