| von Stefan Weinzierl
Aktualisiert am: 21. Nov. 2019

Rund 90 'Smart Maintaining People' hatten den Weg nach Stuttgart Vaihingen gefunden, um auf dem 4. Kongress SMART MAINTENANCE Neues zu lernen, Bewährtes zu vertiefen und Kontakte zu knüpfen. Und sie sollten es nicht bereuen - im Gegenteil.

Sowohl bei den Vorträgen der Experten aus Praxis, Forschung und Verbänden als auch bei den Ausstellern, die die Möglichkeit nutzen, um der Creme de la Creme der Instandhaltugsbranche ihre Innovationen zu präsentieren und nicht zuletzt bei der exklusiven Führung durch die beeindruckende Technologiefabrik von Festo in Scharnhausen - überall erhielten sie neue Einsichten und erfuhren, wie sie ihren Job künftig noch besser und wertschöpfender ausführen können.

Das Feedback der Teilnehmer gab dem Konzept der SMART MAINTENANCE Recht: 90 Prozent der Besucher wollen 2020 dabei sein, wenn sich die Instanhalterelite wieder trifft um mit vollem Praxisbezug über die Neuigkeiten der Branche zu sprechen.