Anzeige

 
Anzeige

Eingabesysteme

Industrie-Touchscreen mit Krafterkennung

Pressemeldung von Rafi am 16.11.2018 um 08:00 Uhr

Bediensysteme-Spezialist Rafi hat die neue Touchscreen-Technologie “TwinTouch” entwickelt, die zu den aktuellen Innovationen des Unternehmens zählt, wie auch neuartige Touchscreen-Bedienlösungen aus dem Flexscape-Programm und die Erweiterung der Monotaster-Baureihe Ramo. 

TwinTouch

Rafi präsentiert ersten Industrie-Touchscreen mit Krafterkennung. – Bild: Rafi

Darüber hinaus stellt Rafi neue Not-Halt-Taster zur Verwendung in abgesetzten Handheld-Eingabesystemen vor, die gemäß ISO 13850 bei inaktiver Verbindung nicht mehr als sicherheitsgerichtete Geräte kenntlich sind.

Mit TwinTouch zeigt Rafi einen Touchscreen, der neben den Berührungen auch den ausgeübten Druck auf das Panel auswertet. Die Krafterkennung verhindert Fehlauslösungen durch Fremdeinflüsse, erhöht die Bediensicherheit und gestattet die Implementierung zusätzlicher Eingabeebenen. Die Schaltschwellen, ab denen der Druck eine Eingabe auslöst, lassen sich per Software einstellen.

Auch die Eingabegeräte aus dem Flexscape-Programm, die unmittelbar auf dem Touchscreen befestigt werden, eröffnen neue Bedienmöglichkeiten. Der Drucktaster Flexscape One zur unmittelbaren Applikation auf dem Touchdisplay etwa wird durch Berührung aktiviert. Zum Schalten erfordert der Taster die Überwindung eines Druckpunkts, der durch sein haptisches Feedback eine sichere Blindbedienung ermöglicht.

Eine kostengünstige Alternative zu gefrästen Konturen in der Glas-Oberfläche des Touchscreens bietet die aufzuklebende Fingerführung Flexscape Wheel.

Im Taster- und Schalter-Segment zeigt Rafi neue Produkte aus der Monotaster-Baureihe Ramo mit M12-Anschluss. Zusätzlich zu den Drucktastern und Signalleuchten sind jetzt auch Not-Halt-Taster, Wahl-/Schlüsselschalter sowie USB-/RJ45-Durchführungen erhältlich. Die Bedienelemente und Leuchten sind front- und rückseitig strahlwassergeschützt, verfügen über Schutzart IP65 und lassen sich durch M12-Plug&Play-Anschlüsse einfach und ohne externe Gehäuse montieren.

Damit ermöglichen sie eine hohe wirtschaftliche und praktische Ausstattung dezentraler industrieller Anwendungen mit einzelnen Bedien- und Anzeigeelementen vor Ort. Neu im Produktportfolio ist auch der neue, aktive/inaktive Not-Halt-Taster der Serie Lumotast 16 für absteckbare oder kabellose Bedieneinheiten.

Bei aktiver Verbindung der Bedieneinheit ist der Druckpilz aus farblos-transparentem Kunststoff rot erleuchtet und entspricht damit der nach DIN EN ISO 13850 vorgeschriebenen Not-Halt-Farbgebung. Bei nicht aktiver Verbindung der Bedieneinheit bleibt der Druckpilz dagegen farblos, so dass sein Erscheinungsbild nicht dem eines regulären Not-Halt-Tasters gleicht und wirkungslose Fehlbetätigungen ausgeschlossen werden. md

 
 
Anzeige