Kühlgeräte mit regelbarem Kompressor

Vorteilhhaft wirkt sich der Einsatz eines kompakten Kältekompressors aus, der sich auf die geforderte Kühlleistung einstellt Mit einem Kühlgerät lassen sich Kühlleistungen von 1 000 bis 2 600 W (L35/L35) sicher abdecken Bei der Auslegung kann daher auf die Ermittlung der Verlustleistung verzichtet werden Vorhandene Leistungsreserven bis 2 600 W machen auch den nachträglichen Einbau weiterer Elektrokomponenten im Schaltschrank möglich Der Umstieg auf ein leistungsstärkeres Kühlgerät entfällt damit Zudem sparen die neuen Kühlgeräte bis zu 30 % Energie ein, da sie sich stufenlos auf den benötigten Kältebedarf einstellen Der Wirkungsgrad (Coefficent of Performance, COP) erreicht 2,3 Die neuen Hochleistungskühlgeräte basieren auf dem Cool- Max KG 8277 Auch die leistungsstärksten Kühlgeräte sind umweltfreundlich: Sie enthalten keine Kunststoffe, arbeiten mit dem Kältemittel R134a und lassen sich mit einem auswaschbaren Metall- Dauerfilter ausstatten seiferteinstellt. Mit einem Kühlgerät lassen sich Kühlleistungen von 1 000 bis 2 600 W (L35/L35) sicher abdecken. Bei der Auslegung kann daher auf die Ermittlung der Verlustleistung verzichtet werden. Vorhandene Leistungsreserven bis 2 600 W machen auch den nachträglichen Einbau weiterer Elektrokomponenten im Schaltschrank möglich. Der Umstieg auf ein leistungsstärkeres Kühlgerät entfällt damit. Zudem sparen die neuen Kühlgeräte bis zu 30 % Energie ein, da sie sich stufenlos auf den benötigten Kältebedarf einstellen. Der Wirkungsgrad (Coefficent of Performance, COP) erreicht 2,3. Die neuen Hochleistungskühlgeräte basieren auf dem Cool- Max KG 8277. Auch die leistungsstärksten Kühlgeräte sind umweltfreundlich: Sie enthalten keine Kunststoffe, arbeiten mit dem Kältemittel R134a und lassen sich mit einem auswaschbaren Metall- Dauerfilter ausstatten.

Seifert mtm Systems GmbH, Tel.: 02333 834 0, Mail: kroll@seifert-mtmsystems.de , www.seifert-mtmsystems.de