Anzeige

 
Anzeige

Instandhaltung

Kälte-Drucklufttrockner von MTA spart Kosten ein

Pressemeldung der MTA Deutschland GmbH am 30.04.2018 um 08:00 Uhr

Mit dem Kälte-Drucklufttrockner MTA-Dry Pro-Plus für Druckluft-Volumenströme von 170 bis 250 Kubikmeter pro Minute vereinbart die MTA Deutschland GmbH optimale Energieeinsparung, maximale Betriebssicherheit und minimalsten Platzbedarf.

MTA Kälte-Drucklufttrockner DryPro PLus1

Kälte-Drucklufttrockner MTA-Dry Pro-Plus. – Bild: MTA

Die Kältetrockner der Dry Pro-Plus-Serie von MTA sind für den besonders energiesparenden Betrieb bei Druckluftanwendungen in der Industrie entwickelt worden. Durch den äußerst niedrigen Druckverlust und drehzahlgeregelte Kältemittel-Kompressoren, die je nach Modell in ein oder zwei Kältemittelkreisen arbeiten, sind geringe Betriebskosten und absolute Betriebssicherheit gewährleistet.

Der Drucklufttrocker Dry Pro-Plus ist ausgestattet mit einem Druckluft-Hochleistungswärmetauscher, dem ein Edelstahl-Demisterabscheider vorgeschaltet ist, der den Wärmetauscher vor Verschmutzung schützt und vorhandenes Kondensat bereits ausscheidet.

Zusätzlich ist ein elektronisch, niveaugesteuerter Kondensatableiter verbaut.

Die Siemens SPS S7-Steuerung verarbeitet alle betriebsrelevanten Daten, eventuelle Störmeldungen und bietet die Möglichkeit zur Fernüberwachung des Kältetrockners. nh

 
 
Anzeige