Walterscheid: Gelenkwellen überwachen

Gelenkwellen gehören zu den kritischsten Komponenten eines Maschinen-Antriebs und sollten jederzeit im Auge behalten werden. - Bild: Off-Highway Powertrain Services Germany

| von Nina Bäßler, Off-Highway Powertrain Services

Denken wir nur einmal an das eigene Fahrzeug in der Garage. Längst sind hier sämtliche Bauteile und kritische Elemente mit Sensoren ausgestattet, die im Falle einer Unregelmäßigkeit im Bordcomputer Alarm schlagen. Warum sollte man also diese Technologie nicht auch auf Industrie- und Maschinenantriebe übertragen? Die Walterscheid Powertrain Group, zu der auch die Service-Experten von Off-Highway Powertrain Services gehören, arbeiten deshalb derzeit an einem Konzept zur smarten Gelenkwelle. Diese soll technische Daten direkt aus der laufenden Gelenkwelle bereitstellen. Wie diese Technologie funktioniert und wo sie zum Einsatz kommen soll, zeigen wir Ihnen hier.

Eine Gelenkwelle – was ist das eigentlich?

Die Funktion der Gelenkwelle besteht aus der Übertragung von Drehmoment zwischen Getriebe, Verteilergetriebe und Antriebsachsen in einer Maschine oder Anlage. Die Gelenkwelle erlaubt es, zwei nicht miteinander fluchtende Drehachsen zu verbinden. Da sich Getriebe und Achsen beim Einfedervorgang relativ zueinander bewegen, muss die Gelenkwelle in der Lage sein, diese Relativbewegung auszugleichen.

Wie funktioniert eine intelligente Gelenkwelle?

Gelenkwellen gehören zu den kritischsten Komponenten eines Maschinen-Antriebs und sollten jederzeit im Auge behalten werden. Die Digitalisierung bietet hier neue Inspektions-Möglichkeiten, um den Ist-Zustand von kritischen Komponenten in Maschinen-Antrieben zu erfassen. Durch die zunehmende Verbreitung von Big Data, Industrie 4.0 und der damit einhergehenden Digitalisierung der Produktion können Anwender Informationen zum Zustand von Maschinen und Anlagen einfacher sammeln und für Instandhaltungs-Maßnahmen nutzen. In diesem Zusammenhang fallen immer häufiger Begriffe wie Condition Based Maintenance oder Predictive Maintenance, zu deutsch: vorausschauende Wartung. Das Problem bis dato: Bislang war diese nicht für den gesamten Antriebsstrang umsetzbar.

Off-Highway Powertrain Services smarte Gelenkwelle
Die Instandhaltungs-Lösung von Off-Highway Powertrain Services integriert Sensoren direkt in den kritischen Komponenten der Gelenkwelle. - Bild: Off-Highway Powertrain Services Germany

Mit der neuen Gelenkwelle von Off-Highway Powertrain Services soll sich das ändern. Die intelligente Instandhaltungs-Lösung integriert Sensoren direkt in den kritischen Komponenten der Gelenkwelle. Diese können dann während des Maschinen-Betriebs Live-Daten zu technischen System-Parametern übermitteln - zum Beispiel Drehzahl, Beugewinkel, Drehmoment und sogar Verschleißzustand. Anwender sollen die Daten aus der intelligente Gelenkwelle über einen digitalen Zwilling auslesen können. So macht die digitale Lösung alle relevanten Produkt- und Serviceinformationen über ein digitales Endgerät jederzeit abrufbar. Über einen aufgebrachten QR-Code kann die Gelenkwelle im Schadensfall außerdem schnell und einfach identifiziert und direkt nachbestellt werden.

Im Ergebnis soll die neue Technologie Anwendern folgende Vorteile bringen:

  • Erhöhte Maschinenverfügbarkeit durch Condition based Maintenance
  • geringerer Instandhaltungs- und Wartungs-Aufwand durch optimierte Wartungs- und Schmierpläne
  • hohe Transparenz über die tatsächliche Lebensdauer
  • hohe Performance der Antriebskomponenten

Das ist Off-Highway Powertrain Services

Im Fokus des Instandhaltungs-Dienstleister aus Lohmar stehen Antriebskomponenten von Maschinen und Anlagen - von der Inbetriebnahme bis zur Überwachung, Instandhaltung, Reparatur, Optimierung und vorausschauenden Wartung (Predictive Maintenance), sprich Antriebs-Maßnahmen über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Off-Highway Powertrain Services ist eine Marke der Walterscheid Powertrain Group.

Instandhaltung: So wird Predictive Maintenance Realität

Smart&Connected-Technologie - Walterscheid Smart Connect Powertrain Solutions Logo
Die neuartige Smart&Connected-Technologie on Off-Highway Powertrain Services liefert relevante Daten zur Optimierung und Erhaltung der Leistungsfähigkeit des Antriebsstrangs. - Bild: Off-Highway Powertrain Services Germany

Die Anwendungsgebiete dieser Technologie gehen weit über die reine Instandhaltung hinaus. Durch die Erfassung der Live-Daten können Informationen über den realen Lastzyklus erhoben werden, die dann beispielsweise dabei unterstützen, die Gelenkwelle belastungsorientiert auszulegen. Drehmomentspitzen oder Temperaturen geben Aufschluss über die Belastung, der die Gelenkwelle im Betrieb ausgesetzt ist und helfen nicht nur frühzeitig dabei, Verschleiß zu erkennen, sondern auch dabei, Bauteile durch reale Lastprofile korrekt auszulegen.

Die Walterscheid Powertrain Group nennt diese Technologie "Smart and Connected Powertrain Solutions". Mit ihr sollen Anwender einen echten Mehrwert aus den bereitgestellten Antriebsstrang-Informationen schöpfen können. Die Innovation der neuen Gelenkwelle macht die voranschreitende Digitalisierung für die Instandhaltung nutzbar und damit die Vision von Predictive Maintenance und Industrie 4.0 ein Stück greifbarer.

Jetzt mehr zur smarten Gelenkwelle erfahren!

Sie möchten mehr erfahren oder das neue System für Ihre Anlage testen? Kontaktieren Sie unsere Experten unter smart.connect@walterscheid.com oder nutzen Sie das Kontaktformular unter: https://www.walterscheid-group.com/contact

Sorry, item "freemium_overlay_form_ish" does not exist.