Profis wie die Spezialisten von Off-Highway Powertrain Services untersuchen mittels Schwingungsmessung, was Störgeräusche an einer Maschine verursacht.

Profis wie die Spezialisten von Off-Highway Powertrain Services untersuchen mittels Schwingungsmessung, was Störgeräusche an einer Maschine verursacht. - Bild: Off-Highway Powertrain Services

Die Erkenntnis, dass Maschinen Geräusche machen, ist nicht neu. Es geht aber nicht um Motorenlärm, sondern um Störgeräusche, die aus dem Auftreten von unterschiedlichen Frequenzen herrühren. Diese gilt es zu identifizieren und zu qualifizieren, um bereits im Vorfeld Schäden an den Maschinen abzuwenden. 

Die Ursachen für gefährliche Schwingungen in Maschinen und Anlagen mit bewegten Massen können vielfältig sein: Unwuchten, Ausrichtfehler, Wellenkrümmung, Fundamentprobleme, Kavitation, Verzahnungsfehler in Getrieben, elektrische oder magnetische Störungen - um nur einige zu nennen. Für die unterschiedlichen Fälle benötigt es den passenden Experten. Denn die Vibrationsmessung und Analyse von Schwingungsproblemen erfordert ein exzellentes Grundlagenwissen und Erfahrung. Deshalb muss nun niemand Physik studieren oder Experte in Schwingungsmessung werden. Denn ein kompetenter Dienstleister, der sich der zuvor genannten Themen professionell annehmen kann, ist Off-Highway Powertrain Services.

Die Messung und Analyse von Schwingungen, insbesondere am Antriebsstrang einer Maschine, hat sich neben analogen Methoden, wie zum Beispiel Ölanalysen, als Zustandsüberwachung oder Condition-Monitoring durchgesetzt: Erfassungs- und Überwachungsgeräte können direkt mit dynamischen Eingangskanälen und webbasierter Visualisierungs- und Analysesoftware im Industrial Internet of Things (IIoT) integriert werden. 

Dabei basiert das Monitoring auf der Messung von Schwing- und Diagnosekennwerten zum Beurteilen von Maschinen. Die Geräte zur Schwingungsmessung liefern im einfachsten Fall einen Zahlenwert, der mit einem Tabellenwert verglichen wird und dann ‚gut‘, ‚akzeptabel‘ oder ‚schlecht‘ signalisiert.

Für eine genaue Fehlerlokalisierung reichen diese Kenngrößenmessungen jedoch nicht aus. Hierzu muss das Schwingbild der Maschine näher analysiert werden. Die meisten Schadensarten sind im Spektrum an typischen Schadensfrequenzen erkennbar.

 Vibrationsmessungen werden dazu an der laufenden Maschine durchgeführt und sind eine effektive Möglichkeit für eine frühzeitige Verschleißerkennung an Gelenkwellen, Wälzlagern, Getrieben oder Motor. Sie bieten die Basis für eine gezielte Planung der Wartung während des nächsten geplanten Stillstands Maschinenstillstands. Speziell für kleine Maschinenbetriebe lohnt es sich nicht, die hochpreisigen Messinstrumente selbst anzuschaffen. Kontaktieren Sie am besten Off-Highway Powertrain Services als Dienstleister mit zertifizierten Schwingungsexperten. OHPT kann auch zu Folgemaßnahmen beraten und unterstützen.

Sie sind am Thema Schwingungsmessung interessiert und wollen mehr dazu lesen?

Dann klicken Sie hier.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?