Anzeige

 
Anzeige

Wärmebildgebung

FLIR mit neuem Einstiegsmodell seiner Wärmebildkameras der EXX-Serie

Pressemitteilung der FLIR Systems, Inc. am 21.03.2018 um 13:52 Uhr

Mit der FLIR E53 präsentiert FLIR Systems das neueste Modell seiner Exx-Serie von leistungsstarken Wärmebildkameras für elektrische, mechanische und gebäudespezifische Anwendungen. Obwohl es sich dabei um ein Einstiegsmodell der Exx-Serie handelt, bietet die E53 ebenso gestochen scharfe Bilder, präzise Messungen und viele der robusten Funktionen wie die anderen Exx-Serie-Modelle.

Wärmebildkamera, FLIR E53

Die FLIR E53 ist das neueste Modell der Exx-Serie, das brillante Bilder liefert und präzise Messungen ermöglicht. – Bild: FLIR

Die FLIR E53 macht Wärmebildtechnik für viele Techniker, Monteure und Auftragnehmer erschwinglich, die eine Wärmebildkamera benötigen, um Hot-Spots und Gebäudemängel zu erkennen, bevor diese teure Reparaturen erforderlich machen. Sie verfügt über ein brillantes, 4 Zoll großes Touchscreen-Display mit einem Blickwinkel von 160 Grad, damit die Benutzer das angezeigte Wärmebild aus jedem Winkel klar erkennen können. Wie die anderen Exx-Serie-Modelle bietet die E53 eine deutlich verbesserte FLIR MSX-Technologie, indem sie eine visuelle 5-Megapixel-Kamera zur Verbesserung der Bildschärfe, -perspektive und -lesbarkeit verwendet. Mit seiner Auflösung von 240 x 180 Pixeln bietet der Detektor der E53 über 43.000 Temperaturmesspunkte und einen breiten Temperaturbereich von bis zu 650 °C.

Mit ihrem robusten und wetterfesten Gehäuse hat FLIR die E53 speziell für die rauen Umgebungen entwickelt. Eine agile Benutzeroberfläche ermöglicht eine intuitive Bedienung und bietet dem Benutzer nützliche Funktionen wie 1-Touch Level/Span, mit der sich der Kontrast des Zielobjekts per Fingertipp auf dem Touchscreen verbessern lässt. In Verbindung mit der erweiterten WLAN-Funktion, der Messdatenübertragung mit METERLiNK und den individuell anpassbaren Arbeitsordnern lassen sich Bilder und Messdaten sehr einfach archivieren und Berichte erstellen.

“Mit der FLIR E53 machen wir die leistungsstarken Handheld-Kameras unserer Exx-Serie für alle Branchenexperten erschwinglicher, die bei ihrer täglichen Arbeit gern von den vielseitigen Vorzügen dieser Technologie – die wir “The World’s Sixth Sense” nennen – profitieren möchten, diese aber bislang für unerschwinglich hielten”, sagte Rickard Lindvall, General Manager of Instruments bei FLIR.
Die neue Wärmebildkamera ist bei autorisierten FLIR-Vertriebspartnern erhältlich. Weitere Informationen findet man unter www.flir.de/Exx-Series. nh

 
 
Anzeige