Materialprüfung

32-01Die Ultraschallprüfköpfe detektieren kritische Fehler und Qualitätsmängel an Schweißnähten. Es handelt sich hierbei um leistungsfähige Ultraschallwandler, welche mit den üblichen mobilen Ultraschallprüfgeräten kompatibel sind.

In den Winkelprüfköpfen befindet sich ein Schwinger, der über einen Vorlaufkeil die Ultraschall-Transversalwellen unter einem bestimmten Winkel an das Werkstück abgibt. Vorhandene Materialfehler werden anhand des Reflexionsechos erkannt.

Durch Einschleifen der Prüfköpfe besteht die Möglichkeit einer Anpassung an gekrümmte Oberflächen, oder an verschiedene Rohrbauformen. Dadurch lassen sich die DIN EN 1714 Vorgaben für die zerstörungsfreie Prüfung von Schweißverbindungen gut erfüllen. Die einzigartige und vorteilhafte Ergonomie der Winkelprüfköpfe ermöglicht einen komfortablen und handlichen Einsatz. Die präzisen Ultraschallprüfköpfe von SONOTEC werden in zwei Bauformen angeboten.

Sie können entsprechend ihrer Winkel, Frequenzen und Schwingergrößen speziell für verschiedene Materialstärken sowie räumliche Gegebenheiten ausgewählt werden. Es besteht auch die Möglichkeit neben den beiden Standardbauformen kundenspezifische Lösungen zu umzusetzen.

SONOTEC Ultraschallsensorik Halle, Tel.: 0345 13317 0,
Mail: sonotec@sonotec.de, www.sonotec.de