Endoskopie in der Instandhaltung

Aber oft reicht es schon, ein modernes Endoskop zu benutzen Späne, Grate, Lunker, Roststellen in einer Bohrung oder verdeckte Schweißnähte – es gibt in der Instandhaltung viele Dinge, die zwar sehr interessant, aber dem menschlichen Auge nicht ohne weiteres zugänglich sind   Dort, wo unser Blick nicht hinreicht, hilft jedoch am Ende die Technik weiter: Für solche in der täglichen Praxis häufig auftretenden Spezialfälle stehen technische Endoskope und Boroskope verschiedenster Bauarten zur Verfügung in einer Bohrung oder verdeckte Schweißnähte – es gibt in der Instandhaltung viele Dinge, die zwar sehr interessant, aber dem menschlichen Auge nicht ohne weiteres zugänglich sind.  Dort, wo unser Blick nicht hinreicht, hilft jedoch am Ende die Technik weiter: Für solche in der täglichen Praxis häufig auftretenden Spezialfälle stehen technische Endoskope und Boroskope verschiedenster Bauarten zur Verfügung.

einblick

Inneräume: Um sie zu untersuchen, sind Endoskope das geeignete Werkzeug.

Der großer Vorteil des Einsatzes dieser Hilfsmittel besteht darin, dass die betrachtenden Bauteile nicht mechanisch zerlegt werden müssen. Es reicht aus, lediglich ein geeignetes Endoskop in die jeweilige Bohrung einzuführen, um die gewünschte Information für das Auge entweder direkt oder per adaptierter Kamera zu bekommen, oder um die gesehenen Bilder direkt auf einem Bildschirm sichtbar darzustellen. Zudem besteht bei Bedarf die Möglichkeit, alle Bilddetails auch für spätere Referenzzwecke auf einem Rechner zu speichern und somit zu dokumentieren.

Boroskope werden in vielen Bereichen erfolgreich eingesetzt

Diese Vorteile sorgen dafür, dass Endoskope, Boroskope oder Videoendoskope in vielen Bereichen eingesetzt werden: im klassischen Maschinenbau, in der Korrosions- oder Gussteilekontrolle, in der Großmotorenwartung bis hin zu Anwendungen in der Kraftwerksinspektion, als Spezialobjektiv zur Flammenbeobachtung in Öfen, in der Forensik bis hin zur Zoll- und Polizeianwendung, in Windkraftanlagen, aber auch für die immer mehr an Bedeutung gewinnende Security-Sparte.
Für die verschiedensten Anwendungsbereiche werden Endoskope als starre, flexible oder Video-Endoskope angeboten. Sowohl starre als auch flexible Endoskope lassen sich mit Betrachtungskameras erweitern. Die Bilder können dann wie Video-Endoskope als Bildfolgen und Clips mit den jeweiligen Seriennummern und einem Prüftext versehen werden.
Bei allen Endoskoptypen gilt es, für die jeweilige Anwendung die richtige Größe wie Durchmesser, Blickrichtung, Bildwinkel und Arbeitslänge auszuwählen. Auch ist es wichtig, die richtige Beleuchtung festzulegen. Dazu werden LED-oder auch Halogen- und Xenon-Lichtquellen eingesetzt.
Starre Endoskope gibt es schon ab einem Außendurchmesser von 0,7 mm mit lichtstarken Grin-Linsen. Größere Ausführungen von Warmlicht-Endoskopen mit Durchmessern bis zu 25 mm, die bis zu 15 m Länge verlängerbar sind, dienen beispielsweise dazu, lange Röhren auf Lunker und Ziehriefen zu prüfen oder im Bergbau die Verankerungsbohrungen von Brücken-Tragseil-Bohrungen auf Verschmutzung zu untersuchen.

TOP-Line

Endoskopie mit GRIN-Linsen

eltrotec3

TOP-LINE Endoskop Superslim: Ø 2,4 mm, Länge 102 mm bis185 mm, Blickrichtung 0° bis 90°

Diese Endoskope werden in 9 verschiedenen starren und flexiblen Ausführungen angeboten. Mithilfe spezieller bildübertragender Stablinsen, so genannter GRIN-Linsen (Gradienten-Index-Linsen), lassen sich hochwertige starre Endoskope ohne signifikanten Verlust an Bildqualität herstellen.
Diese Linsen weisen einen radial abnehmenden Brechungsindex auf. Ein Stab aus einem derartigen Material wirkt wie eine gewöhnliche Sammellinse, allerdings sind die Oberflächen an den Lichtein- und Lichtaustrittsseiten nicht gewölbt. Das erleichtert die Montage und wirkt platzsparend. GRIN-Linsen werden deshalb auch häufig dort verwendet, wo zahlreiche optische Elemente auf kleinem Raum verbaut werden müssen.
Diese Technik ermöglichte es auch, hochwertige und lichtstarke Endoskope zu einem Drittel des Preises von herkömmlichen Systemen anzubieten. Die GRIN-Linsen können im Reparaturfalle einfach ausgetauscht werden, sofern das Hüllrohr nicht verletzt ist, was für eine preiswertere Reparatur als bei herkömmlichen Endoskopen sorgt.
Alle Typen werden als tragbare Endo-skopie-Sets mit Handlampe (Batterie- oder Akkubetrieb), Koffer, Batterien oder Ladegerät, Reinigungsset, 90°-Spiegelrohr und einem Transport-Hüllrohr angeboten.

Eine Besonderheit stellt hier das Allzweck-MULTI-Endoskop dar, das eine einstellbare Blickrichtung von -7° bis +133° bietet und, bei 45° Bildwinkel, um 370° drehbar ist.
Der Vorteil dieser Gerätes besteht darin, dass sowohl mit einem Inspektionsinstrument nach vorn, als auch durch Schwenken der Optik nach hinten geschaut werden kann. Solche Funktionen werden beispielsweise bei der Ventilsitz-Inspektion von Großmotoren benötigt.
Flexible Endoskope zur Hohlraumbetrachtung  werden dort eingesetzt, wo Rohre oder Schläuche inspiziert werden sollen. Hier beginnt der aktive Arbeitsdurchmesser bei 0,5 mm und reicht bis hin zu 11 mm. Ab 2,4 mm Durchmesser lassen sich die flexiblen Endoskope auch abwinkeln, sodass ein kompletter Innenraum abgescannt werden kann.

Abgewinkelte Endoskope erlauben komplettes Innenraumscanning

eltrotec2

Video-Endoskopie: Die Eltrotec-Video-Flex-Systeme werden ab Durchmesser 3,9 mm in Längen bis 8 Meter angeboten.

Der neue Trend bei der Komplett-Inspektions-Anwendung ist die Videoendoskopie. Dabei wird zur Bildübertragung anstelle der Glasfaser direkt am Endoskopkopf eine CCD-Kamera eingebau. Deren Bild wird direkt auf eine kompakte Steuer- und Darstelleinheit ausgegeben. Sie sind ebenso abwinkelbar wie flexible Endoskope. Hier entfällt jedoch die aufwändige Verkabelung für adaptierbare Kameras, da alle Komponenten von einer Monitor-/Steuereinheit, die auch mit modernen Akkus zur autarken Verwendung ausgestattet ist, gesteuert werden. Ein gestochen scharfes Bild lässt sich direkt auf Speicherkarten oder via USB auf einen Laptop speichern. Direkt am Bedienteil des Endoskops kann auch mit dem aufgesetzten Monitor ein Gutbild gespeichert und mit dem aktuellen Betrachtungsbild im Splitmodus auf Fehlstellen unterschieden werden. Für OEM-Kunden oder schwierige Aufgaben baut Eltrotec das am besten geeignete Endoskop nach Kunden- und Anwendungsforderung.

ELTROTEC Sensor GmbH
Tel.: 07161 988723 00
Mail: info@eltrotec.com
www.eltrotec.com