Diese Forderung wird oftmals mit dem Anspruch gepaart, vorhandene Prozesse möglichst unverändert zu lassen und nicht in PC, Software oder Schulungen für das Personal investieren zu müssen Dem entsprechend hat die FAG Industrial Services (F’IS) Maschinenüberwachungen erheblich vereinfacht Das Handmessgerät FAG Detector III ist ab sofort als praktisches Plug-and-Play-Gerät verfügbar Somit können erste aussagekräftige Informationen zum Maschinenzustand schnell und einfach ohne zeitaufwändige Schulungen und teure Software gewonnen werden Neben dem Einsteigerpaket bietet F’IS optional vier weitere Pakete an, in denen der Kunde Schritt für Schritt seine Kenntnisse in der Schwingungsüberwachung vertiefen kann Mit Paket 1 „Standard Classic“ finden Instandhalter einen ausgesprochen unkomplizierten Einstieg in die Welt der Schwingungsmesstechnik Hierzu wurde der FAG Detector III um eine Auswahl an vorinstallierten Standardkonfigurationen ergänzt (gemäß DIN ISO 10816) Diese ermöglichen beisoielsweise die Überprüfung von Ventilatoren, Pumpen, Elektromotoren, Kompressoren oder Vakuumpumpen Der Benutzer muss lediglich das Messgerät per Knopfdruck starten und warten, bis dieses eigenständig die Schwingungsaufnahme beendet hat Die Interpretation der Messergebnisse erfolgt selbsterklärend über einfache Grafiksymbole im Gerätedisplay Im Anschluss sollten die ermittelten Werte in der mitgelieferten Messtabelle notiert werden Wenn diese über einen längeren Zeitraum kontinuierlich ansteigen, deutet dies auf einen Maschinenschaden hin In diesem Fall kann sich der Kunde mit der F’IS-Supportabteilung in Verbindung setzen und kostenlos die erforderliche Vorgehensweise abstimmen Mit den neuen fünf Lösungspaketen bietet die F’IS ihren Kunden grenzenlose Entwicklungsfreiheit und maximalen Investitionsschutz Denn bereits das Paket 1 „Standard Classic“ umfasst alle erforderlichen Hardwarekomponenten, um tiefer gehende Analysen durchführen zu können Das notwendige Wissen hierzu kann der Kunde – je nach Bedarf – in den Paketen 2 bis 5 erwerben Ein Upgrade von Paket zu Paket ist jederzeit möglich Dem Kunden entstehen hierbei nur die Kosten, die für die zusätzlichen, auf ihn individuell zugeschnittenen Serviceleistungen, anfallen Einfacher als per Knopfdruck geht’s nicht mit dem FAG Detector III nicht in PC, Software oder Schulungen für das Personal investieren zu müssen. Dem entsprechend hat die FAG Industrial Services (F’IS) Maschinenüberwachungen erheblich vereinfacht. Das Handmessgerät FAG Detector III ist ab sofort als praktisches Plug-and-Play-Gerät verfügbar. Somit können erste aussagekräftige Informationen zum Maschinenzustand schnell und einfach ohne zeitaufwändige Schulungen und teure Software gewonnen werden. Neben dem Einsteigerpaket bietet F’IS optional vier weitere Pakete an, in denen der Kunde Schritt für Schritt seine Kenntnisse in der Schwingungsüberwachung vertiefen kann. Mit Paket 1 „Standard Classic“ finden Instandhalter einen ausgesprochen unkomplizierten Einstieg in die Welt der Schwingungsmesstechnik. Hierzu wurde der FAG Detector III um eine Auswahl an vorinstallierten Standardkonfigurationen ergänzt (gemäß DIN ISO 10816). Diese ermöglichen beisoielsweise die Überprüfung von Ventilatoren, Pumpen, Elektromotoren, Kompressoren oder Vakuumpumpen. Der Benutzer muss lediglich das Messgerät per Knopfdruck starten und warten, bis dieses eigenständig die Schwingungsaufnahme beendet hat. Die Interpretation der Messergebnisse erfolgt selbsterklärend über einfache Grafiksymbole im Gerätedisplay. Im Anschluss sollten die ermittelten Werte in der mitgelieferten Messtabelle notiert werden. Wenn diese über einen längeren Zeitraum kontinuierlich ansteigen, deutet dies auf einen Maschinenschaden hin. In diesem Fall kann sich der Kunde mit der F’IS-Supportabteilung in Verbindung setzen und kostenlos die erforderliche Vorgehensweise abstimmen. Mit den neuen fünf Lösungspaketen bietet die F’IS ihren Kunden grenzenlose Entwicklungsfreiheit und maximalen Investitionsschutz. Denn bereits das Paket 1 „Standard Classic“ umfasst alle erforderlichen Hardwarekomponenten, um tiefer gehende Analysen durchführen zu können. Das notwendige Wissen hierzu kann der Kunde – je nach Bedarf – in den Paketen 2 bis 5 erwerben. Ein Upgrade von Paket zu Paket ist jederzeit möglich. Dem Kunden entstehen hierbei nur die Kosten, die für die zusätzlichen, auf ihn individuell zugeschnittenen Serviceleistungen, anfallen. Einfacher als per Knopfdruck geht’s nicht mit dem FAG Detector III

  • Erhöhte Anlagenverfügbarkeit
  • geringere Kosten ohne Vorkenntnisse anwendbar
  • kein Eingriff in bestehende Prozesse
  • keine PC, Software oder Schulung erforderlich

Weber Industrietechnik, Tel.: 09252 9933 0, www.rolf-weber-gruppe.de