Brammer Invend Automatenservice

Der Invend™ Automatenservice ist eine komplett fremdverwaltete Industrie-Automatenversorgung, mit der herstellende und verarbeitende Unternehmen Verbrauchsgüter mit hoher Durchsatzquote sowie Industriebedarf direkt an die Arbeitnehmer im Werk ausgeben können. Bild: Brammer

Brammer Invend Automatenservice

Der Invend™ Automatenservice ist eine komplett fremdverwaltete Industrie-Automatenversorgung, mit der herstellende und verarbeitende Unternehmen Verbrauchsgüter mit hoher Durchsatzquote sowie Industriebedarf direkt an die Arbeitnehmer im Werk ausgeben können.
Bild: Brammer

Der Invend™ Automatenservice von Brammer bietet eine komplett fremdverwaltete Industrie-Automatenversorgung, bei der herstellende und verarbeitende Unternehmen Verbrauchsgüter mit hoher Durchsatzquote sowie Industriebedarf direkt an die Arbeitnehmer im Werk ausgeben können; das heißt also genau dort, wo die Artikel benötigt werden.

Invend™ ermöglicht erhebliche Kosteneinsparungen. Häufig werden die Verbrauchsgüterkosten um 25 bis 40 Prozent gesenkt, zugleich ist dieser Service aber auch eine ideale Lösung für alle bisherigen Probleme im Zusammenhang mit schnell durchlaufenden Artikeln. Eine Technik, die bisher nur für Konsumartikel eingesetzt wurde, wird nun auch für die Bereitstellung von industriellen Verbrauchsgütern (MRO) genutzt.

So ist es für Hersteller entscheidend, industrielle Verbrauchsartikel (MRO) stets in ausreichenden Mengen vor Ort zur Verfügung zu haben. Insbesondere ist dies bei Verbrauchsartikeln in den Bereichen Arbeitsschutz und persönliche Schutzausrüstung der Fall. Allerdings wird durch die Aufbewahrung großer Mengen schlecht verwalteter Lagerware viel Kapital gebunden und es besteht die Gefahr, dass Artikel veralten.

Invend™ trägt zur Vermeidung solch unnötiger Kosten bei, denn der Kunde bezahlt nur die Artikel, die vom Automaten ausgegeben werden. Die Kosten für die Bestandsführung muss er nicht tragen. Ferner werden die Invend™ Automaten von Brammer automatisch wieder aufgefüllt. Mithilfe automatischer Benachrichtigungen weiß das Brammer Team sofort, wenn die Bestände zur Neige gehen. Somit spart der Kunde auch die mit dem Auffüllen verbundenen Kosten.

Brammer Automat

Auf Knopfdruck können Mitarbeiter häufig genutzte Verbrauchsartikel für die Instandhaltung, wie etwa Schleifscheiben, ziehen.
Bild: Brammer

Dank Invend™ sparen herstellende und verarbeitende Unternehmen Kosten ein, denn nunmehr sind keine teuren Expressnachbestellungen aufgrund ausgegangener Lagerware mehr notwendig. das bedeutet zudem auch, dass sich damit die Anzahl der Zulieferbetriebe verringern lässt, was meist eine beträchliche Rationaliserung bedeutet.

Mehr Produktivität

Eine besondere Herausforderung für herstellende und verarbeitende Unternehmen im Zusammenhang mit den “schnell drehenden” Verbrauchsartikeln ist die Auswirkung für die betriebliche Produktivität: Alle benötigten Artikel müssen immer zeit- und ortsnah zum Abruf bereitstehen. Äußerst wichtig ist dies bei Arbeitsschutzartikeln und Artikeln der persönlichen Schutzausrüstung (PSA). Stehen diese Verbrauchsgüter einmal nicht zur Verfügung, sind schwere Folgen nicht ausgeschlossen. Direkt beeinträchtigt wird die Produktivität eines Betriebs auch durch den zeitlichen Aufwand für das Pendeln von und zum Lager oder in Fällen außerhalb von Geschäftszeiten oder wenn die Artikel nicht mehr vorrätig sind.

All diese Probleme sind mit Brammer Invend™ ein für alle Mal gelöst. Die Invend™ Automaten werden an gut erreichbaren Stellen im Produktionswerk aufgestellt und sind rund um die Uhr zugänglich. Das Personal verschwendet somit keine Zeit mehr für das Pendeln zum Lager. Invend™ Automaten können vielerlei Artikel ausgeben, beispielsweise persönliche Schutzausrüstung, Handwerkzeuge, Hilfsmittel zur Gebäude- und Anlagenpflege, Klebstoffe, Schmierstoffe, Artikel für den Arbeitsschutz und vieles mehr. Die Artikelkombination in jedem Automaten kann an die jeweiligen Kunden- und Branchenanforderungen individuell angepasst werden.

Mehr Transparenz und Kontrolle

Brammer Invend Überblick

Unternehmen erhalten auch einen kompletten Überblick über den Abruf der Verbrauchsartikel und können jede Entnahme mitverfolgen.
Bild: Brammer

Invend™ steigert durch die ununterbrochene Artikelverfügbarkeit nicht nur die Produktivität. Mit dem Service erhalten Unternehmen auch einen kompletten Überblick über den Abruf industrieller Verbrauchsartikel durch die Endnutzer und können jede Entnahme mitverfolgen. Dies ermöglicht Einsparungen bei den Bestandskosten und umgeht Probleme durch das Horten von Artikeln. Gemeint sind damit Fälle, in denen ein Arbeiter mehr als benötigt von einem bestimmten Artikel abruft und den Rest zur direkten Verfügbarkeit am eigenen Arbeitsplatz aufbewahrt, weil das Lager weiter entfernt oder nur zu bestimmten Tageszeiten geöffnet ist.

Weitere Vorteile für die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz ergeben sich bei Firmen, die sich für die Automatenausgabe von PSA-Artikeln entscheiden. Mit Invend™ ist dafür gesorgt, dass nur zugelassene PSA-Artikel im Fabrikbereich zur Verfügung stehen und dass die Mitarbeiter nur die richtige Ausstattung bekommen, die für die jeweiligen Aufgaben geeignet ist. Dabei wird ein Nachweis über alle ausgegebenen Arbeitsschutzartikel erstellt.

Praxiserfahrung

 

Schluss mit Selbstbedienung

Inzwischen liegen bereits erste Erfahrungen beim Einsatz der neuen Automaten vor. Zu den ersten Anwendern zählte ein großer Hersteller in der industriellen Produktion in Deutschland, der monatlich eine große Menge an Produkten zur Arbeitssicherheit verbrauchte. Ein Grund für den hohen Verbrauch war, dass die Arbeitsschutzmittel in einem frei verfügbaren Regal gelagert wurden. Die Mitarbeiter hatten also freien Zugriff auf beliebig viele Produkte.

Nach einem Besuch vor Ort, um das Problem zu beheben, installierte Brammer drei Invend™ Automaten für den Hersteller. Diese führten zu einer Verringerung des Verbrauchs um 33,97 Prozent in einem Monat. Das waren durchschnittlich 601 weniger Produkte, für die der Kunde monatlich zahlen musste. Somit verringerten sich die monatlichen Ausgaben von 16.562 € auf 11.754 €, was eine Einsparung von 4.800 € jeden Monat darstellt.

Kontakt: Brammer GmbH
Tel.: 0721 7906470
E-Mail: andreas.lenz@brammer.biz
www.brammer.biz/de