Anzeige

 
Anzeige

Editorial

Ausgabe 1/2015

am 18.02.2015 um 10:00 Uhr

Die Roadmap der „Instandhaltung“
In dieser Ausgabe der „Instandhaltung“ ist – wie es sich für das erste Heft des Jahres gehört – viel von der Zukunft die Rede. So wird es auf den Easyfairs-Messen in Dortmund und Stuttgart sicherlich neue Ausblicke geben. Das ist insbesondere ISH Titelseit 1 2015auch von den Vorträgen des Begleitprogrammes zu erwarten, deren Titel sehr interessant und vielversprechend klingen. Auch das Forum Vision Instandhaltung wird bei seinem Treffen im Umfeld der maintain Dortmund hoffentlich seinem ambitionierten Namen gerecht werden und einen Aufbruch zu neuen Ufern starten. Besonders neugierig bin ich allerdings auf den neuen Kooperationspartner, den Verein Deutscher Ingenieure VDI.

Der Grund für diese hohe Erwartungshaltung liegt darin, dass der VDI-Fachausschuss Instandhaltung der Initiator für eine interessante Initiative ist: Der Erarbeitung einer Roadmap der Instandhaltung in den nächsten 10 Jahren. Informationen dazu finden Sie in dieser Ausgabe unseres Fachmagazins,. Sicherlich werden auch Vetreter der beteiligten Organisationen wie FVI, WVIS und FOKUS-Instandhaltung in Dortmund präsent und ansprechbar sein. Ich werde diese Gelegenheit in jedem Falle nutzen, und zwar aus guten Gründen. Letzten Endes geht es dabei schließlich auch um die Zukunft unseres Fachmagazins.

Es ist nämlich gewiss kein Zufall, dass gerade in diesem Jahr ein Relaunch, also eine Neuausrichtung der „Instandhaltung“ auf die Tagesordnung gesetzt wurde. Kurz gesagt, auch wir überlegen, wie die Roadmap der „Instandhaltung“ für die nächsten Jahre aussehen soll. Ein Leitmotiv bei diesen Überlegungen wird sein, dass wir letzten Endes Teil des Wissenmanagements und damit von besonderer Bedeutung für die Weiterentwicklung unserer Branche sind. Ich freue mich, das mit Ihnen in Dortmund, bei den MAINDAYS in Berlin und auf vielen weiteren Veranstaltungen im Jahr 2015 zu diskutieren.

 
 
Anzeige