VDI Wissensforum

Treibende Kraft der Automation

Die jährliche Zusammenkunft von Experten, Anbietern und Nutzern von Automationslösungen gilt als technisch-wissenschaftliche Leitveranstaltung im deutschsprachigen Raum. Unter dem Motto “Technology networks Processes” diskutieren Fachreferenten auf dem 18. Kongress der Mess- und Automationstechnik

Industrieblick - Fotolia

Technology networks Processes“ ist das diesjährige Motto der AUTOMATION 2017 am 27. und 28. Juni in Baden Baden. – Bild: Industrieblick – Fotolia.com

welche Anforderungen, Mehrwerte und Entwicklungen, insbesondere im Hinblick auf die digitale Vernetzung, die Branche zukünftig erwarten. Die AUTOMATION 2017 findet am 27. und 28. Juni im Kongresshaus in Baden Baden statt.

Der Fokus des diesjährigen Leitkongresses AUTOMATION 2017 liegt auf der digitalen Verknüpfung von Prozessen und Maschinen. Interaktiver Informationsaustausch zur Effizienzsteigerung ist Kernthema zahlreicher Vorträge der Veranstaltung. So geht es in den Fachbeiträgen der Referenten beispielsweise um die nächste Generation mobiler Vernetzung. Präsentiert werden unter anderem neuartige Smart Devices wie Tablets oder Smartphones, die die mobile Steuerung von Maschinen und Anlagen ermöglichen und eine bedarfsgenaue Datenabfrage erlauben. Um das Potenzial innovativer Tools voll ausschöpfen zu können, bedarf es unter anderem einer optimierten Kommunikationsinfrastruktur.

Abgerundet wird der erste Kongresstag von einer Dinner Speech des Rechtsanwalts Prof. Dr. Thomas Klindt, Mitglied der Arbeitsgruppe Recht in der Plattform Industrie 4.0. Schwerpunkt des Vortrags sind Rechtsfragen einer digitalisierten Welt. Ein weiterer wichtiger Programmpunkt ist die Podiumsdiskussion am zweiten Kongresstag. Sie beleuchtet das Spannungsfeld zwischen theoretischer Entwicklung und konkreter Anwendung. Der Kongress vereint theoretisch orientierte Beiträge sowie praktische Einführungen. Ziel der Veranstaltung ist die Vermittlung eines branchenübergreifenden Prozessverständnisses mithilfe aktueller Informationstechnik.

Die Top-Themen der AUTOMATION am 27. und 28. Juni 2017 in Baden Baden sind:

  • Effizienzsteigerung in der Projektierung automatisierter Anlagen
  • Kommunikationsinfrastruktur für zukünftige Automatisierungssysteme
  • Augmented Reality im Kontext industrieller Wartung
  • Einfache Feldgerätebedienung auch in explosionsgeschützten Bereichen
  • Die Rolle der Industrie 4.0 “Verwaltungsschale” und des “digitalen Zwillings” im Lebenszyklus einer Anlage
  • Anomalie Erkennung in der Kommunikation industrieller Anlagen

Besucher des Kongresses haben darüber hinaus die Möglichkeit, an den zwei parallel stattfindenden Fachtagungen teilzunehmen. Die 6.VDI-Fachtagung “Industrielle Robotik” präsentiert vor dem Hintergrund der Automation, Potenziale und Grenzen der Zukunfts-technologie Robotik. Der unabhängige Branchentreff bietet ein hohes wissenschaftlich-technisches Niveau und gibt fundierte Antworten auf konkrete Fragestellungen – sowohl von führenden Herstellern als auch Anwendern der industriellen Robotik. Eine weitere begleitende Veranstaltung ist die 14. VDI-Fachtagung “Wireless Automation“. Die Tagung thematisiert die Herausforderungen, die sich hinsichtlich neuartiger Funksysteme sowie mobiler Automationsanwendungen ergeben.

Die zwei zusätzlich buchbaren Spezialtage “Embedded Systems in der Automation – Trends, Anforderungen und Möglichkeiten” sowie “Sammeln Sie noch oder analysieren Sie schon? Datenwertschöpfung I4.0” starten bereits einen Tag vor der Leitveranstaltung und runden den Themenkomplex um die AUTOMATION 2017 und die Fachtagungen ideal ab.

Anmeldung und Programm unter www.vdi-wissensforum.de  sowie über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.

 
 
Anzeige

 



Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close