Engineering

Laufruhe für langes Leben

Instandhaltungsfreundlichkeit beginnt bei der Konstruktion. Deshalb lohnt es sich, dass die Anlagenhersteller unter diesem Aspekt zusammen arbeiten. Der Tunnel-Metalldetektor mit digitaler Auswertelektronik und geschlossener, rechteckiger Durchlassöffnung der S+S Separation and Sorting Technology wird zur Untersuchung von aufgeschüttetem Material oder von Stückgütern auf einem Förderband eingesetzt.  Sobald er Metall innerhalb eines Produktes erkennt, wird ein Signal an die Steuerung übergeben oder eine Separiervorrichtung angesteuert.

Edelstahl1_thumbnailFrüher wurde der Gurt des Förderbandes im Rücklauf unterhalb des Metalldetektors geführt. Die große Anzahl von Umlenkrollen sorgte jedoch dafür, dass der optimale Gurtlauf über einen längeren Zeitraum mehr schlecht als recht gewährleistet war. Eine neue, anspruchsvolle Gurtführung sollte hier Abhilfe schaffen und höchst mögliche Laufruhe garantieren.
Geppert-Band – unter anderem als Produzent von Spezial-Förderbändern aus Standardkomponenten für die Pharma- und Food-Industrie bekannt – bot dafür eine preiswerte und überzeugende Alternative an. Innerhalb von nur acht Tagen entwickelte das Unternehmen aus seinem Sortiment das passende Edelstahl-Förderband mit metallfreier Zone innerhalb des Detektors. Um optimale Laufruhe zu erreichen, wird der spezielle metallfreie Gurt sowohl im Vor-, als auch Rücklauf durch den Metalldetektor hindurch geführt. Zur Überbrückung innerhalb des Detektors verbaute das Unternehmen gefräste Teile aus dem technischen Kunststoff POM – mit sehr guten Eigenschaften bezüglich Festigkeit, Härte, Steifigkeit und darüber hinaus Lebensmitteltauglichkeit. Damit ist die optimale Detektion im gesamten Tunnelbereich gewährleistet. Die gesamte Anlage ist zudem durch ihre nunmehr einfachere Konstruktion mit weniger Umlenkrollen wesentlich verschleißärmer.

S + S Separation and Sorting Technology

Das deutsche Unternehmen S+S ist Entwickler und Hersteller von Detektions-, Separations- und Sortier-Systemen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie, der Kunststoffindustrie, der Holzverarbeitung, Glasherstellung und Recyclingindustrie. Die Produkte werden in der Produktion ebenso eingesetzt wie zur Aufbereitung von Wertstoffen. Sie müssen höchste Anforderungen hinsichtlich der Produktqualität und der Wirtschaftlichkeit der Fertigung und oft auch extrem anspruchsvolle Hygienestandards erfüllen. Rund 80 % der ausgelieferten Systeme sind kundenindividuell modifiziert oder Sonderentwicklungen.

Die Erfahrung des Fördersysteme-Herstellers zeigt, dass sich die meisten Transportprobleme einfach lösen lassen. Deshalb bietet er keine speziellen Systeme an, sondern nur Standard-Förderbänder mit einigen Sonderkomponenten angeboten. Für den Auftraggeber entstehen damit keinerlei Entwicklungskosten.
Mit über 200 Spulengrößen im Standardprogramm kann S+S Tunnel-Metalldetektoren liefern, die optimal an kundenspezifische Anforderungen angepasst sind. Geppert-Band stellt für jeden Anwendungsfall Förderbänder in optimaler Größe zur Verfügung  und das in wenigen Tagen.

Kontakt:
Geppert-Band GmbH
Tel.: 024 61 9 37 670
Email: info@geppert-band.de
www.geppert-band.de

 
 
Anzeige

 



Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close