Erfolgreiches Geschäftsjahr

Gebäudedienstleister setzt auf Wachstum

Die Berliner Niederlassung der Niederberger Gruppe bleibt auf Wachstumskurs: Betriebsleiter Peter Hollmann kann erneut auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Nach der positiven Vorjahresentwicklung konnte der Spezialist für infrastrukturelle und technische Gebäudedienste auch im Jahr 2016 ein deutliches Wachstum verzeichnen.

Bei einem Jahresumsatz von über 15 Millionen Euro, einem Plus von 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, beschäftigte Niederberger in der Niederlassung Berlin 2016 mehr als 600 Mitarbeiter, von denen über 86 Prozent in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis stehen. Dazu kamen 15 Azubis in den Ausbildungsberufen Gebäudereiniger/-in sowie Bürokauffrau/ -mann.

Peter Hollmann

Peter Hollmann, Betriebsleiter der Niederlassung Berlin. Bild: Niederberger Berlin

Peter Hollmann begründet: “Berlin hat in den vergangenen Jahren eine sehr positive wirtschaftliche Entwicklung vollzogen. Die Stadt entwickelt sich immer weiter zur Metropole, zieht internationale Unternehmen und junge, motivierte Fachkräfte an. Wir finden hier sehr viele Kooperations- und Ansprechpartner, sei es in Wirtschaft und Wissenschaft als auch in der Politik, was sich in einer guten Auftragslage niederschlägt.”

Mit zahlreichen Kunden aus Industrie und Handel, Landes- und kommunalen Behörden, Museen und Kultur sowie Immobilienverwaltungen ist Niederberger Berlin eine feste wirtschaftliche Größe in der Stadt. Seit über 40 Jahren ist die Hauptstadt-Niederlassung des bundesweit tätigen Gebäudedienstleisters bereits im Bezirk Spandau ansässig. Um Platz für weitere Mitarbeiter und die wachsenden Aufgaben zu schaffen, hat sich das Unternehmen zum Jahreswechsel räumlich vergrößert und seinen neuen Sitz in den bekannten “Spiegelturm” verlegt.

Und da die Rahmenbedingungen stimmen, investiert das Unternehmen weiter: In Zusammenarbeit mit der Unternehmenszentrale in Köln will Peter Hollmann den Facility Bereich seines Betriebs noch in den nächsten Monaten mit einer eigenen technischen Abteilung weiter stärken, um bereits erfolgreich aufgesetzte technische Dienstleistungen wie Elektroprüfungen gemäß BGV A3, Trinkwasseranalysen nach VDI 6023 sowie die Reinigung und hygienische Inspektion raumlufttechnischer Anlagen laut VDI 6022 weiter auszubauen.

Pressemitteilung der Niederberger Berlin GmbH & Co.KG

Anzeige

 



Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close