Fachtagung

Arbeitsvorbereitung – Herausforderung für die mobile Instandhaltung

Die Arbeitsvorbereitung im Netzservice und Netzbetrieb ist ein notwendiges und hilfreiches Tool für einen effizienten Workflow. Auf der EW-Medien-Fachtagung “Arbeitsvorbereitung und Workforce Management für die Instandhaltung” vom 5. bis 6. Dezember in Weimar werden Themen und Erfahrungsberichte rund um die moderne Instandhaltung in Vorträgen und Diskussionen erläutert.

Arbeitsvorbereitung

Digitale Arbeitsvorbereitung – Bild: EW Medien

Anfallende Arbeiten am Netz werden mit einer effieienten Planung der Arbeitsvorbereitung koordiniert und nach festgelegten Standards aufgeteilt – doch das ist heute schon lange nicht mehr alles. Mobilität ist im Netzservice oder der Instandhaltung die Herausforderung und Smartphones und Tablets sind aus dem Arbeitsalltag von Monteuren, Technikern und Controllern längst nicht mehr wegzudenken. Mobile Geräte werde nicht mehr nur als Kalender, Aufgabenliste oder für Tätigkeitsberichte genutzt. Dank weiterentwickelter Software kann der Mitarbeiter mit allen notwendigen Informationen und Daten auf seinen mobilen Endgeräten direkt versorgt werden.

Die Zustandsbewertung von Anlagen wird immer wichtiger, um den Bedarf nach Instandhaltung oder Austausch noch besser einschätzen zu können. In den meisten Betrieben ist an dieser Stelle eine funktionierende Schnittstelle zu den Backends ein wichtiges Thema, denn erst hierdurch können Daten zeitnah ausgewertet und ein Medienbruch vermieden werden.

Die Fachtagung “Arbeitsvorbereitung und Workforce Management für die Instandhaltung” richtet sich an verantwortliche Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte und Softwarebeauftragte, die täglich im Bereich Auftragsplanung und -Abwicklung tätig sind und bietet Expertenvorträge wie zum Beispiel:

    • Moderne Instandhaltung
    • Zustandsbewertung und zustandsbasierte Wartung
    • Mobile Endgeräte – Auswahl und Attribute
    • Erfolgsfaktor Mitarbeiter
    • Sichere Zusammenarbeit mit Fremdfirmen

Weitere Informationen sind auf der Webseite des Veranstalters EW Medien zu finden. nh

Presseinformation der EW Medien und Kongress GmbH

 
 
Anzeige

 



Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close